Homepage seit

Oktober 2009 online.

http://twilightsaga.wikia.com/

 

Das Biss - Handbuch, Die Welt von Bella und Edward von Stephenie Meyer, erschienen im Carlsen Verlag.  

Wenn Carlisle die Seele unserer Familie war, dann war Esme das Herz.

 -

Edward über seine Adoptiveltern.

Carlisle & Esme Cullen
Carlisle & Esme Cullen
Edward und Bella Cullen
Edward und Bella Cullen
Renesmée Cullen.
Renesmée Cullen.
Emmett Cullen und Rosalie Hale.
Emmett Cullen und Rosalie Hale.
Jasper Hale und Alice Cullen.
Jasper Hale und Alice Cullen.
Der Cullenlan.
Der Cullenlan.

Gründungsinformationen

 

Gründung: September 1918

Gründer: Carlisle Cullen

Wohnsitze: 

  • Forks, Washington
  • Denali, Alaska
  • Rochester
  • Appalachia
  • Chicago
  • Hoquiam
  • Ithaca, New York
  • Wisconsin

Alias:

  • Die Cullens
  • Cullen Familie
  • Blutsauger (Jacob Black)
  • Cullen Clan
  • Cullen Coven
  • Gelbaugen (Bree Tanner)

 

Mitglieder:

 

Besondere Fähigkeiten:

  • Edward: Gedanken lesen
  • Bella: mentales Schild
  • Alice: Zukunftsvisionen
  • Jasper: Gefühle anderer spüren & beeinflussen
  • Renesmée: Gedanken per Berührung mitteilen & Schild durchbrechen

Gesellschaft:

  • Denaliclan
  • Jacob's Rudel
  • Sam's Rudel
  • Charlie Swan
  • Dwyerfamilie

Ein Teil der Cullens in Breaking Dawn.
Ein Teil der Cullens in Breaking Dawn.

 

Der Olympic Coven, besser bekannt als die Cullen Familie oder Cullen Clan, ist ein Clan von vegetarischen Vampiren. Er besteht aus Carlisle, Esme, Alice, Emmett, und Edward Cullen, sowie Rosalie und Jasper Hale. Später in Breaking Dawn werden Bella Cullen, geb. Swan und ihre Tochter Renesmée Cullen ebenfalls Mitglieder des Cullenclans. Wie bekannt ist, sind sie gegenüber einander sehr loyal und legen mehr Wert auf das menschliche Leben als die meisten anderen Vampire. Das Enthalten des menschlichen Bluts nimmt den Wettbewerbsaspekt aus ihren Jagdinstinkten, und erlaubt ihnen folglich, stärkere Familienbande zu bilden, als traditionellere Vampire. Sie leben zurzeit in Forks, Washington, wo sie keine Pläne zum Verlassen der Stadt haben, es sei denn sie werden gezwungen zu gehen. Die Cullens ziehen es vor, an einem Platz so lange wie möglich zu bleiben. Wobei sie das Klima bewusst auswählen, sodass sie Tagsüber ihr Haus verlassen können, ohne ihre unmenschliche Natur zu offenbaren. Trotzdem müssen sie nach 6 - 7 Jahren weiterziehen, bevor den Menschen auffällt, das sie nicht altern. Sie besitzen mehrere Wohnsitze, wo ihnen das Leben besonders gefallen hat. So können sie immer wieder dorthin zurückkehren, allerdings nur wenn genügend Zeit vergangen ist, damit sie die Leute nicht wiedererkennen. Jedes Mitglied besitzt mehrere Identitäten, die er jedes Mal nach einem Umzug wechselt.

Das Cullenhaus in Forks.
Das Cullenhaus in Forks.

Mal geben sie sich als Adoptiveltern und - kinder aus. Ein anderes Mal als Tante, Onkel, Nichten und Neffen. Auch wenn die Identitäten häufig wechseln, so sind ihre Liebe und Rücksicht aufeinander immer dieselbe. In der Familie leben vier Paare: Carlisle und Esme, Edward und Bella. Emmett und Rosalie und Alice und Jasper. Edward, Esme, Rosalie und Emmett wurden von Carlisle verwandelt. Alice und Jasper kamen bereits als Vampire in die Familie, Jasper wurde von einer Vampirin namens Maria erschaffen und Alice von einem unbekannten Vampir in einer Psychiatrie. Bella wurde wenige Sekunden nach der Geburt ihrer Tochter, Renesmée, durch Edward zum Vampir. Die Cullens sind der zweitgrößte und stärkste Vampirclan, nur die Volturi haben in der Rangordnung mehr Mitglieder und Macht, jedoch ist der Cullenclan stabiler als der der Volturi, da diese nicht auf das Menschenblut verzichten.

Carlisle bei den Volturi.
Carlisle bei den Volturi.

Carlisle Cullen, geboren 1643 in England, ist der Gründer des Cullenclans. Als Mensch glaubte er an mythische Wesen, weil er für seinen Vater damit beschäftigt war schelchte Wesen zu jagen. Er fand nach einigen erfolglosen Versuchen wirklich einen Vampirclan und wurde von einem Vampiren gebissen, als er eine Menschenmenge dazu gebracht hatte den Vampirclan anzugreifen. Die drei Tage der Verwandlung verharrte er still versteckt hinter einem Kartoffelsack. Carlisle begriff nach seiner Verwandlung, was aus ihm geworden war und er versuchte mehrmals aber erfolglos sich zu töten. Nachdem ihm dieses misslungen war, weigerte er sich Menschen zu töten und flüchtete in einem Wald, wo er von seinem Durst getrieben Tiere umbrachte. Er stellte fest dass das Tierblut seinen Durst stillte und er so existieren konnte ohne auch nur einem Menschen zu schaden. Während seiner Reise durch Europa begegnete er den Volturi und er blieb freiwillig zwei Jahrzehnte bei ihnen. Danach reiste er ab, weil Aro ihn dazu bewegen wollte das menschliche Blut zu trinken. Obwohl Carlisle dieses um jeden Preis vermeiden wollte. Als er die Volturi verlassen hatte, führte ihn sein Weg nach Amerika, wo er ein Arzt wurde.

Carlisle und Edward, 1918.
Carlisle und Edward, 1918.

Edward Masen Jr, geboren 1901 in Chicago, wurde im September 1918 von Carlisle verwandelt. Carlisle arbeitete zu diesem Zeitpunkt Nachtschichten in einem Chicagoer Krankenhaus, als die spanische Grippe in der Stadt ihr Unwesen trieb. Viele Leute lagen im Sterben, so auch der 17-jährige Edward. Unfähig seine Eltern zu retten, entschied sich Carlisle dafür, teilweise aus Einsamkeit und teilweise darum weil Elizabeth, Edwards Mutter, ihn bat, alles zu tun um ihren Sohn zu retten.

 

 

Carlisle und Esme, 1921.
Carlisle und Esme, 1921.

Esme Evenson, geb. Platt wurde 1895 geboren. 1921 verwandelte Carlisle eine junge 26-jährige Frau in einen Vampiren. Er rettete sie nach ihrem Selbstmordversuch, den sie nur knapp überlebte. Das erste Mal begegneten sie sich 1911 als Esme wegen eines gebrochenen Beines im Krankenhaus lag. Dabei bekamen sie so einen unvergleichbaren Eindruck voneinander, das keiner den anderen vergessen konnte. Carlisle und Esme verliebten sich und heirateten einige Zeit später.

Edward mit blutroten Augen von Menschenblut.
Edward mit blutroten Augen von Menschenblut.

Zwischen 1927 und 1931 verließ Edward Esme und Carlisle um seinen Lebensstil dem eines "echten" Vampiren anzupassen, er war der Meinung Carlisle würde seinen Appettit zügeln. Dabei versuchte Edward nur die Menschen zu töten, die es verdient hatten. Um dieses erfolgreich durchführen zu können nutzte er seine Gabe des Gedankenlesens. Mit der Zeit zwang sein schlechtes Gewissen der Morde ihn dazu, zu Carlisle und Esme zurück zukehren und wieder Tierblut zu trinken.

Rosalie Hale und Emmett Cullen, 1936.
Rosalie Hale und Emmett Cullen, 1936.

Rosalie Hale, geboren 1915 in Rochester, New York, wurde 1933 von Carlisle in einen Vampir verwandelt. Sie war 18 Jahre alt, als sie von ihrem betrunkenen Verlobten und seinen Freunden brutal vergewaltigt und im glauben sie sei Tod auf der Straße liegen gelassen wurde. Carlisle hoffte, das sie Edwards Gefährtin werden könnte, aber außer ihrer Geschwisterbeziehung, bildeten sich keine weiteren Gefühle. Sie ist die Einzigste aus der Cullenfamilie, die ihren Nachnamen behielt.

 

Emmett McCarty wurde 1915 von Rosalie schwer verletzt im Wald gefunden. Er war 20 Jahre alt und durch einen Schwarzbären tödlich verletzt. Rosalie trug ihn über hundert Meilen zu Carlisle, den sie bat Emmett für sie zu verwandeln. Emmett und Rosalie verliebten sich bald darauf. 1936 zogen die Cullens das erste Mal nach Forks, wo sie dem Rudel von Ephraim Black begegneten. Beide Arten unterschrieben einen Vertrag, ein Waffenstillstand, der solange gillt wie die Cullens in Forks und dem Land von den Gestaltwandlern leben. Die Cullens zogen einige Zeit nach diesem unterzeichneten Vertrag weg.

 

Alice Cullen und Jasper Hale.
Alice Cullen und Jasper Hale.

Jasper Whitlock und Mary Alice Brandon kamen 1950 zu den Cullens, als sie bereits Vampire waren. Alice wurde mit 19 Jahren im Jahre 1920 zum Vampir und Jasper mit 20 Jahren, im Jahre 1863. Alice änderte ihren Nachnamen in "Cullen" und Jasper nahm den Nachnamen von Rosalie an, da die beiden sich recht ähnlich sehen, geben sie sich in Forks als Zwillinge aus, die von ihrer Tante Esme aufgenommen wurden. So können sie auch ungestört mit ihren Partnern Alice und Emmett Cullen zusammen sein, ohne das die Menschen wegen ihrer gleichen Nachnamen anfangen zu reden. Die Cullenfamilie stieß auf verschiedende Vampirlcnas, aber fanden nie diejenigen, die dieselbste Ernährung wie sie teilen, die sie dem Denaliclan aus Alaska begegnen. Eine Zeit blieben sie bei den Denalis, aber sie begannen schließlich zu viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, weil sie sich alle zu ähnlich sehen und die Cullens kehrten nach Forks zurück. Zu diesem Zeitpunkt wussten die Cullens, das Epharim und sein Rudel inzwischen tot waren, jedoch respektierten sie den Vertrag weiterhin und hielten sich daran den Ländern der Quileute fernzubleiben.

Die Cullenkinder in der High School.
Die Cullenkinder in der High School.

In Twilight verliebte sich Edward in die 17 jährige, sterbliche Isabella "Bella" Marie Swan, die seine Gefühle erwiderte. Ein anderer Vampirclan kommt nach Forks, bestehend aus James, Laurent und Victoria. James sieht ein Spiel darin Bella zu jagen und sie dann zu töten. Nach einer hektischen Verfolgung töten die Cullens James und retten Bella, die bereits schwer verletzt ist. Kurz danach wird den Cullens bewusst, das ein neues Rudel aus Gestaltwandlern in La Push ist. Es wird von Sam Uley geführt, der den Platz von Ephraim eingenommen hat. Der Waffenstillstand zwischen Vampiren und Wölfen wird eingehalten.

Die Cullenfamilie in New Moon.
Die Cullenfamilie in New Moon.

Nach dem blutigen 18. Geburtstag von Bella verlässt die Cullenfamilie Forks und zieht nach Ithaca, alle außer Edward, der um die Welt reist und versucht seinen Liebeskummer zu überwinden. Sechs Monate sind Bella und Edward getrennt, erst als Alice eine Vision von Bellas Tod bekommt, kehrt diese zurück nach Forks um nach Charlie, Bellas Vater, zu sehen. Dabei stellt sich heraus, Bella ist gar nicht Tod. Jedoch glaubt Edward dieses und geht zu den Volturi, er will auch sterben. Nach der Konfrontation mit den Volturi kehren Edward, Bella und Alice nach Forks zurück. Die Volturi fordern Bellas Tod oder ihre Verwandlung. Die Cullens stimmen einzeln ab, ob Bella ein entgültiger Teil der Familie werden soll oder nicht, alle stimmen zu, außer Edward und Rosalie.

Die Cullens.
Die Cullens.

Wenige Wochen vor Bellas Verwandlung finden die Cullens heraus, das eine Armee aus neugeborenen Vampiren in Seattle morden. Am Tag des High School Abschluss entdecken sie das Victoria dahinter steckt und sie Rache für James Tod nehmen will. Carlisle bittet den Denaliclan um Hilfe, dieser lehnt allerdings ab und die Vampire schließen sich mit den Wölfen zusammen um die neugeborenen Armee zu töten. Mit Jasper's Hilfe schaffen sie es, Victorias Armee zu zerstören. Edward und Seth bringen Victoria und Riley um. Am Ende von Eclipse sind Bella und Edward offiziell verlobt.

Bree Tanner in Eclipse.
Bree Tanner in Eclipse.

Die Cullens tauchen erst am Ende des Buches auf. Genau genommen am Ende des Kampfes gegen Victorias Armee. Die Wölfe und Cullens bringen ein neugeborenen Vampiren nach dem anderen um und Carlisle entdeckt eine erschreckte Neugeborene, Bree Tanner. Er bietet ihr Asyl an, im Gegensatz ergibt sie sich. Als die Volturi kommen, versuchen Carlisle, Esme und Edward die Volturi zu überzeugen ihr Leben zu verschonen, jedoch können sie bloß Bree's Zerstörung bezeugen.

Die Vampire.
Die Vampire.

Bella und Edward heiraten zu beginn in Breaking Dawn, einige Tage später, während ihrer Flitterwochen, entdeckt Bella das sie schwanger ist. Diese Nachricht verursacht einen Riss im Rudel von La Push und die Cullens begrüßen Jacob in ihrem Haus, während dieser Bella beschützen will. Circa einen Monat später bringt Bella ihre Tochter, Renesmée, zur Welt und stirbt dabei fast. Edward kann sie nur mit einer Spritze direkt in ihr Herz retten, die sein Vampirgift enthält. Jacob Black prägt sich auf Renesmée, was die anderen Wölfe zwingt Frieden mit den Cullens zu halten, so entsteht eine friedliche Verbindung zwischen den beiden Arten. Einige Monate später sieht Irina, Mitglied des Denaliclans, Renesmée während der Jagd und hält diese für ein unsterbliches Kind. Es ist verboten ein Kind in einen Vampiren zu verwandeln. Irina zeigte die Cullens bei den Volturi an. Nachdem Alice eine Vision der Volturi hatte, die kommen um die gesamte Familie zu zerstören. Alice gab als Zeit einen Monat an, dann wollten die Volturi kommen. Jasper und Alice verlassen die Familie, um einen anderen Halbvampiren zu suchen, jedoch lassen die ihre Familie in dem Glauben sie hätten sie verlassen um weiter am Leben zu bleiben, während der Rest sterben würde. Schließlich fanden sich in Forks eine Gruppe von Zeugen an, einschließlich der beiden Rudel aus La Push, Vampire aus der ganzen Welt waren gekommen um vor den Volturi auszusagen, das Renesmée kein unsterbliches Kind ist. Einige waren sogar bereit diese zu beschützen, sollte es zu einem Kampf kommen. In der Zeit fand Bella auch heraus, das sie eine nützliche Gabe hat und sie lernte sie gegen die Volturi einzusetzen. Die Volturi kommen nach Forks und Aro war überzeugt davon das Renesmée kein unsterbliches Kind ist, jedoch versuchte er sofort eine neue Strategie zu entwickeln um die Cullens zu zerstören, indem er Renesmées unbekannte Entwicklung infrage stellte. Bevor die Volturi jedoch angreifen können tauchen Alice und Jasper auf, mit Nahuel, einen anderen Halbvampiren, der Informationen über Renesmées Entwicklung liefern kann. So ist Aro gezwungen, keinen Kampf anzufangen und in Frieden abzureisen. Die Cullens begriffen allerdings beinahe sofort, das den Volturi Schande bereitet wurde und wahrscheinlich versuchen werden sich in der Zukunft dafür zu rächen. Obwohl es nicht leicht für sie werden dürfte, solange Bella in der Familie ist.

Bellas Eltern vor der Hochzeit.
Bellas Eltern vor der Hochzeit.

Bellas und Edwards Ehe machen Charlie und Renée zu gesetzlichen Verwandten der Cullen Familie. Edwards und Bellas Tochter, Renesmée, ist die stärkste Verbindung der beiden Familie, da sie durch das Blut verbunden sind. Renées neuer Ehemann, Phil Dwyer, könnte auch als ein indirektes Familienmitglied betrachtet werden. Charlie ist zur Zeit das einzige Familienmitglied, dem etwas über das Übernatürliche und der Existenz seiner Enkelin bekannt ist.

 

Das Rudel aus La Push.
Das Rudel aus La Push.

Seitdem Jacob Black auf Renesmée geprägt wurde, sind die Cullens und das Rudel ebenfalls miteinander verbunden. Sam stellte fest, das sich Jacob auf Renesmée geprägt hat und sie dadurch ein Teil des La Push Stammes ist, genauso wie es Bella, Edward und die restlichen Cullens sind, weil sie eine Familie sind. Diese Prägung macht den Cullenclan und die Quileute in gewisserweise zu einer Großfamilie.

Die drei Denali-Schwestern.
Die drei Denali-Schwestern.

Wegen ihrer gleichen Ernährung, wird der Denali Clan als eine loyale Erweiterung von Carlisles Familie betrachtet. Sie betrachten sich selbst als Cousinen und Cousens. In Breaking Dawn entschuldigt sich Tanya bei den Cullens dafür, das sie während des Kampfes mit Victorias Armee ihnen nicht zur Seite standen. Der Denali Clan besteht aus Tanya, Kate, Eleazar, Carmen und Garrett, der sich am Ende von Breaking Dawn ihnen anschloss. Ehemalige Mitglieder sind Irina, Laurent, Sasha und Vasilii, die allesamt gestorben sind.

Bree Tanner in Eclipse
Bree Tanner in Eclipse

Bree Tanner war ein neugeborener Vampir, die von Victoria für ihre Armee geschaffen wurde. Sie ergab sich am Ende des Kampfes in Eclipse vor Carlisle und Esme. Unfähig ein Kind kaltblütig und in dem Wissen das sie nur eine Marionette Victoria's war, zu töten, bot Carlisle ihr einen Platz in seiner Familie an. Jedoch ließ Jane Felix sie hinrichten, weil sie die Vampir-Gesetze trotz ihrer Unerfahrenheit von ihnen nicht erfüllte. Wenn auch die Versuche der Cullens sie zu retten erfolglos waren, so freute sich Bree doch darüber bei den Cullens willkommen geheißen zu werden und den Cullens überhaupt begegnet zu sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Lisa (Samstag, 05 Januar 2013 14:23)

    Echt voll cool,nur ich vermisse ein Bild des Cullenwappens.Das wäre das einzige weil ich finde es schon wichtig dass sie ein eigenes Zeichen haben. ;o

  • #2

    Easy (Sonntag, 20 Januar 2013 15:03)

    Hi,
    die Idee von so'ner Webside is genial, sieht auch alles voll cool aus...
    Wenn du Lust hast, kannst du ja mal auf meiner Webside vorbeischauen, steht oben, bin aber noch nicht soooo weit... :-))

  • #3

    lilli (Donnerstag, 07 März 2013 17:07)

    Echt coole website voll cool ales gestaltet

  • #4

    vampirediariesforever (Montag, 08 April 2013 14:36)

    Hammer :D

  • #5

    Juicer Reviews (Donnerstag, 11 April 2013 23:59)

    I shared this upon Twitter! My friends will definitely want it!

  • #6

    hannah (Montag, 12 August 2013 09:26)

    Cool, bloß an manchen stellen kompliziert geschrieben :)

  • #7

    Sarah (Dienstag, 31 Januar 2017 21:18)

    Die Seite ist total cool aber eins verstehe ich nicht das mit Rosalie,Emmentt, Alice und Jasper. Alice ändert ihren Nachnamen in Cullen und Jasper nahm den Nachnamen von Rosalie an da die beiden sich Recht ähnlich sehen, geben sie sich in Forks als Zwillinge aus die von ihre Tante Esme aufgenommen wurden. So können sie auch ungestört mit ihren Partnern Alice und Emmentt Cullen zusammen sein.