Homepage seit

Oktober 2009 online.

http://twilightsaga.wikia.com/

 

Das Biss - Handbuch, Die Welt von Bella und Edward von Stephenie Meyer, erschienen im Carlsen Verlag.  

"Niemand hat je einen anderen so sehr geliebt, wie ich dich liebe." - Bella in Bis(s) zum Ende der Nacht 

Art Mensch (Twilight - Mitte Breaking Dawn)
Vampir (ab mitte Breaking Dawn)
Alter 25
Biographie
Name Isabella Marie Cullen, geb. Swan
Geboren 13. September 1987
Geburtsort Forks, Washington
Verwandelt 11. September 2006
Ewiges Alter 18
Erschaffer Edward Cullen
Namen/
Alias
Bella Cullen(Vampirname)

Isabella Marie Swan(Geburtsname)

Bella (selbsternannter Spitzname)

Bells (Charlie und Jacob)

Kletteraffe (Edward Cullen)

Arizona (Mike Newton, Twilight)

Swan Girl (Emmett Cullen)

Vampirmädchen (Emily Young und Embry Call)
Aussehen
Geschlecht Weiblich
Größe 1,63m
Haarfarbe braun, in der Sonne schimmern sie rötlich
Augenfarbe Schokoladenbraun (Mensch)

Rot (als neugeborener Vampir)

Hellorange (ende Breaking Dawn (Buch))

Golden (Vampir)

Schwarz (Durst nach Blut)
Hautfarbe Blass

Elfenbeinfarben (Mensch)
Familieninformation
Familie Edward Cullen (Ehemann)

Renesmée Carlie Cullen (Tochter)

Charlie Swan (Vater)

Renée Dwyer (Mutter)

Phil Dwyer (Stiefvater)

Marie Higginbotham (Oma, mütterlicherseits)

Mr Higginbotham (Opa, mütterlicherseits)

Helen Swan (Oma, väterlicherseits)

Geoffrey Swan (Opa, väterlicherseits)

Alice Cullen (Adoptivschwägerin)

Emmett Cullen (Adopitvschwager)

Rosalie Hale (Adoptivschwägerin)

Jasper Hale (Adoptivschwager)

Esme Cullen (Adoptivschwiegermutter)

Carlisle Cullen (Adoptivschwiegervater)

Edward Masen Sr.† (Schwiegervater)

Elizabeth Masen† (Schwiegermutter)

Jacob Black (geprägt auf Renesmée)
Spezielles
Fähigkeiten normale Vampirkräfte

Selbstkontrolle
Spezielle Fähigkeiten Schutzschild (schützt vor mentalen Angriffen)
Trank Menschenblut? Nein
Zugehörigkeit
Job/Tätigkeit Schülerin (Twilight - Eclipse)

Mutter (ab Mitte Breaking Dawn)

Aushilfe bei Newton Outfitter's (ende New Moon - Eclipse)
Loyalität Cullenclan
Jacobs Rudel
Sams Rudel
Denali Clan
Vorkommen
Bücher Twilight
Midnight Sun
New Moon
Eclipse
Breaking Dawn
Filme Twilight
New Moon
Eclipse
Breaking Dawn Part 1
Breaking Dawn Part 2

Bella Cullen ist die Ehefrau von Edward Cullen, die Mutter von Renesmée Carlie Cullen und die Tochter von Charlie Swan und Renée Dwyer. Sie ist eine Vampirin und Mitglied des Olimpic Coven, Cullenclans.


Bella zieht zu Charlie nach Forks.
Bella zieht zu Charlie nach Forks.

Bella zieht von Jacksonville nach Forks zu ihrem Vater und begegnet dort Edward Cullen. Er verhält sich ungewöhnlich, feindseelig. Nachdem er eine Woche verschwunden blieb beginnt er ein Gespräch mit Bella, die jedoch sehr aufmerksam ist und bemerkt das sich Edwards Augen verändert haben. Edward distanziert sich sofort von ihr. Als Edward sie vor dem Tod bewahrt, indem er einen Van mit bloßen Händen stoppt, wird sie misstrauisch und versucht durch ein Gespräch mit Edward ihm die Wahrheit zu entlocken. Durch ihren alten Freund Jacob Black, einem Mitglied des Stammes der Quileute in La Push, der ihr eine alte Legende von Vampiren und Werwölfen erzählt, kommt sie Edwards wahrer Identität auf die Spur.

Bella fährt mit Angela und Jessica nach Port Angeles, dort wird sie von ein paar Männern angegriffen, Edward rettet sie erneut. Bald darauf erkennt sie die Wahrheit über Edward. Sie hat keinerlei Angst vor Edward, geschweige denn vor dem, was er ist. Bella fürchtet von nun an ihn zu verlieren. Edward, der zwar nach ihrem Blut dürstet, dessen Gefühle für sie jedoch stärker sind, gibt seine Abwehrversuche langsam auf und die beiden werden ein Liebespaar. Bella wird von dem Tracker James bedroht und anschließend verfolgt, der mit zwei weiteren Vampiren nach Forks kommt. Das Mädchen muss fliehen und fährt mit Alice und Jasper nach Jacksonville, doch der Tracker hat ein paar Tricks auf Lager und lockt Bella in ihr altes Ballettstudio, wo er sie angreift. Edward gelingt es ihr Leben zu retten und seine Brüder Emmett und Jasper vernichten James. Um die Verwandlung in einen Vampir durch James' Biss zu verhindern saugt Edward das Gift aus der Wunde und wiedersteht dabei der Versuchung sie töten. Bella kehrt zu ihrem Vater nach Forks zurück. Am Ende gehen Bella und Edward auf den Schulball, wo sie miteinander tanzen und Edward ihr ein langes glückliches Leben an seiner Seite verspricht.

 

Edward verlässt Bella.
Edward verlässt Bella.

Bella feiert ihren achtzehnten Geburtstag bei den Cullens, bei der Alice die komplette Feier organisierte. Als sie sich am Geschenkpapier in den Finger schneidet, kann sich Jasper nicht mehr beherrschen und stürtzt sich auf sie. Edward rettet sie indem er Bella zur Seite stößt, wobei sie auf einen Tisch mit Rosen in Kristallvasen fällt. Bella landet in den Scherben und blutet stark. Es gelingt den anderen Mitgliedern der Familie Jasper aufzuhalten und Carlisle verarztet Bellas Arm. Alle anderen Cullens verlasse das Zimmer, da auch für sie Bellas Blut zu verführerisch riecht. Dies ist der Grund für Edward Bella zu verlassen. Bella verbringt daraufhin vier Monate in einem Trancezustand um sich vor dem Schmerz zu schützen. Charlie macht sich Sorgen um seine Tochter, ruft sogar ihre Mutter an und sie beschließen das Bella zurück nach Jacksonville ziehen soll. Daraufhin rastet Bella aus. Als sie aus ihrer Trance erwacht, beschließt sie den Kontakt zu Jacob wieder aufleben zu lassen. Bella findet heraus, das sie, wenn sie sich in Gefahr begiebt, Edward sehen kann und begibt sich von da an immer wieder in Gefahr. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander und schließlich beginnt Jacob sie zu umwerben.

Bella und Jacob in Bellas Auto.
Bella und Jacob in Bellas Auto.

Bella weist ihn jedoch zurück, da ihr Herz noch immer Edward gehört. Daraufhin bricht Jacob plötzlich den Kontakt ab. Nach einigem hin und her und ein paar Hinweisen findet Bella heraus, dass er und einige Jungs aus dem Reservat Werwölfe sind. Die Freundschaft lebt wieder auf. Eines Tages stürzt Bella sich von einer Klippe ins Wasser und wird von Jacob und Sam Uley gerettet. Als Bella nach diesem Ereignis nach Hause kommt trifft sie auf Alice, die in dem Glauben herkam, Bella sei tot. Sie erklärt ihr, dass Edward vor hat sich von den Volturi umbringen zu lassen, da er ebenfalls glaubt Bella sei tot. Zusammen reisen die beiden ihm hinterher. Bella kann mit knapper Not verhindern, dass Edward sich im Sonnenlicht auf einem bevölkerten Platz in Volterra zeigt. Trotzdem werden sie von den Volturi "vorgeladen". Die Volturi wollen Bella nicht am Leben lassen, weil sie eine Gefahr für ihr Geheimnis darstellt, doch Alice zeigt Aro ihre Vision von Bella als Vampir. Die Volturi beschließen, den Cullens und Bella eine Gnadenfrist zu geben, unter der Bedinung das Bella zum Vampir wird. Nach ihrer Rückkehr nach Forks werden Bella und Edward wieder ein Paar und die Cullens ziehen zurück dorthin. Edward will Bella in keinen Vampir verwandeln und sie beschließt die Cullenfamilie über ihr zukünftiges Leben abstimmen zu lassen, zwei der Cullens, Edward und Rosalie, stimmen dagegen, der Rest dafür. Somit ist die Entscheidung getroffen.

Bella und Charlie
Bella und Charlie

Es beginnt damit, dass Bella einen Brief von Jacob liest, in dem steht dass sie nicht mehr befreundet sein können. Sie ist ziemlich enttäuscht und traurig, ihre Laune hebt sich aber gleich, als Edward sie besuchen kommt. Edward versucht Bella zu überzeugen, sich noch an anderen Colleges zu bewerben, aber Bella meint dass das keine Rolle mehr spielt, da sie sowieso bald zum Vampir wird. Edward sieht bald daruf einen Artikel in der Zeitung, der von einer mysteriösen Mordserie in Seattle berichtet. Er sagt, dass er vermutet dass dies das Werk von Neugeborenen ist, nur kontrolliert vom Durst und dass Bella eine Zeit lang auch so sein wird. Bella sagt Edward, dass sie sich unbedingt wieder mit Jacob versöhnen muss. Edward erzählt ihr, dass er denkt er könnte ihr wehtun, wenn er sich nicht unter Kontrolle hat. Später in der Schule hat Alice eine Vision, Victoria macht weiterhin Jagd auf Bella.

Edward will Bella beschützen, muss sie aber eine Zeit lang verlassen, da er jagen muss. Aus Angst um Bella besticht er Alice mit einem gelben Porsche 911 Carrera, damit sie Bella im Auge behalten kann und sie vor sich selbst rettet, wenn sie zu Jacob fahren will. Bella ist deshalb sauer auf Edward und fährt heimlich nach La Push. Als Bella zurück zum Haus der Cullens kommt ist Edward nicht sauer. Er bemerkt dass er etwas zu vorsichtig war. Bella dankt Edward und dieser beginnt nun, sie selbst nach La Push zu bringen und wieder abzuholen. Während einem Besuch gesteht Jacob Bella seine Liebe und küsst sie. Bella ist sauer und schlägt ihm mit der Faust ins Gesicht. Sie bricht sich die Hand. Edward ist entsetzt und außer sich, er droht Jacob, falls er Bella nochmal gegen ihren Willen küssen sollte.

Jacob, Bella und Edward.
Jacob, Bella und Edward.

Um gegen die neugeborenen Armee aus Seattle kämpfen zu können, gehen sich alle stärken. So haben Bella und Edward das Haus für sich allein. Durch ein Gespräch mit Charlie hat Bella einen Wunsch: Sie will mit Edward schlafen, solange sie noch Mensch ist. Edward lehnt erst ab und sagt, dass er sie bei diesem Akt vermutlich töten würde. Dennoch ergibt er sich und versucht es und bricht es bald ab und erklärt Bella, dass er aus einer anderen Zeit kommt und die Sachen damals halb so kompliziert waren wie heute. Er sagt auch, dass er nur mit ihr schläft, wenn sie ihn heiratet. Widerwillig gibt sie nach einer Weile nach. Später kurz vor dem Kampf wundert sich Edward warum Bella seinen Ring nicht trägt. Sie erklärt, dass sie möchte das alle einen klaren Kopf behalten und so kommt Jacob dazu. Jacob trägt Bella zu einem Zelt, Bella muss vor Victoria versteckt werden. Ihr Geruch wird von dem Jacobs überdeckt und kann somit nicht gefunden werden. Edward bedankt sich bei ihm. Am nächsten Morgen ist Seth kurz bei Bella. Ein paar Minuten später kommt auch Edward dazu und Seth geht. So bekommt Jacob mit das Bella Edward doch heiratet und er haut ab. In der Angst ihn für immer zu verlieren bittet Bella Jacob sie zu küssen. Als der Kuss vorbei ist geht Jacob zum Kampf und Bella zu Edward zurück. Sie bemerkte das sie beide liebt aber Edward mehr und er und Jacob wissen es.

Edward beschützt Bella vor Victoria.
Edward beschützt Bella vor Victoria.

Bald darauf hört Edward Victorias Gedanken und merkt, das sie seiner Spur gefolgt ist. Victoria ist nicht alleine, Riley begleitet sie. Edward schickt Seth fort, da der Wolf kaum Kampferfahrungen hat. Um jeden Preis will Victoria Bella töten. Aber sie und Edward werden von Seth gerettet, der Edwards Befehl ignoriert und zurückkehrt. Seth und Edward besiegen Riley und Victoria durch Bella's Hilfe(Sie lenkt mit ihrem Blut Riley und Victoria ab). Seth und Edward bekommen die Gelegenheit beide zu besiegen. Danach wird Jacob von einem Neugeborenen angegriffen und gleich danach kommen die Volturi - Wächter und Bella wird von Jane aufgerufen, dass es Caius interessieren wird, dass sie noch ein Mensch ist. Dennoch kehren die Volturi den Cullens den Rücken und kehren nach Italien zurück. Nach der Konfrontation geht Bella zu Jacob, um ihm ihre Entscheidung mitzuteilen. Sie hat sich für Edward entschieden. Es bricht ihr das Herz, doch sie weiß das es die richtige Entscheidung gewesen war.

Bella und Edward auf ihrer Hochzeit.
Bella und Edward auf ihrer Hochzeit.

Im ersten Kapitel von Breaking Dawn wird enthüllt, dass Bella und Edward Bellas Eltern über die Hochzeit informierten, und beide ihren Segen gegeben haben, aber Charlie immer noch leicht beständig gegen den Gedanken an ihre Ehe ist. Alice ist damit beschäftigt, die Vorbereitungen für die Hochzeit, die nur in ein paar Tagen stattfindet, zu treffen. In der Zwischenzeit hat Edward ihr einen Mercedes Guardian (S600 Guard) geliehen, den Bella entweder als ein Zeichen von Mitgefühl und Fürsorge über ihre Sicherheit sieht. Dieses Auto ist für die vorübergehende Verwendung, bis sie in einen Vampir verwandelt wird. Danach wird sie keinen Schutz mehr benötigen. In der Zwischenzeit fühlt sich Bella schuldig, dass ihre Zurückweisung gegenüber Jacob der Grund dafür was er geflogen ist. Die Hochzeit verläuft reibungslos, und Jacob erscheint auf der Party trotz seiner Ablehnung gegenüber der Hochzeit. Bella ist so erleichtert darüber, dass Jacob beschlossen hat, zu kommen. Jedoch gerät er in einen Streit mit Bella über ihr Vorhaben mit Edward zu schlafen, während sie noch ein Mensch ist (er weiß dass sie dabei sterben könnte). Das bekommt außer den Cullens, außer Edward, keiner mit und die Quileute-Leute halten Jacob zurück und gehen. Bella fühlt sich erneut schuldig, dass sie Jacob verärgert hat, Edward beruhigt sie aber. Edward und Bella verbringen ihre Hochzeitsreise auf der Insel von Esme. Dort schläft Edward mit Bella, ist am nächsten Morgen entsetzt und wütend auf sich selbst, als er sieht, dass Bella Blutergüsse hat. Er schwört, nicht wieder mit ihr zu schlafen, bis sie verwandelt ist, aber Bella gelingt es, ihn zu überreden.

Bella ist schwanger und wird immer schwächer.
Bella ist schwanger und wird immer schwächer.

Bella wacht nachts auf, weil ihr die Kühle Edwards fehlt. Sie entdeckt einen Zettel von Edward, auf dem steht, dass er jagen gegangen ist und bald zurück sein wird. Sie hat Hunger und macht sich ein Hähnchen. Doch das Hähnchen schmeckt widerlich und Bella erbricht sich mehrmals. Im Bad sucht sie nach Vomex, um ihren Magen zu beruhigen, und findet dabei etwas anderes - beginnt zu rechnen. Edward kommt wieder und sie fragt ihn, welcher Tag ist und beginnt wieder zu rechnen. Edward fragt sie besorgt,was denn los sei. Sie meint, ihre Periode sei überfällig. Ihr Mann erstarrt und in dem Moment ruft Alice an. Sie fragt ob es möglich sei, dass sie schwanger ist. Edward nimmt ihr das Handy weg. Als er auflegt, meint er nur das es möglich sei. Sie fliegen sofort nach Hause. Bella kann kein Essen bei sich behalten und wird von Tag zu Tag schwächer. Darüber hinaus ist das Baby in ihr so stark, dass es ihre Rippe versehentlich gebrochen hat. Edward und Jacob versuchen sie zu überzeugen, das Kind zu töten, das sie vorraussichtlich töten wird, aber Bella will nicht, weil sie es liebt. Durch einen Scherz von Jacob schlägt dann Edward Bella vor, Blut zu trinken, und sie wird schnell stärker. Bald nachdem Edward erkennt, dass er die Gedanken des Babys hören kann, dass es Bella vergöttert und versucht ihr nicht weh zu tun, beginnt er, das Baby zu lieben. Jacob bemerkt, dass Edward nie jemand hassen könnte, den Bella liebt, weshalb Edward ihn nicht hassen kann, weil Bella ihn ebenfalls liebt. Unterdessen sind Carlisle, Esme und Emmett jagen gegangen.

Bella muss auf die Toilette, und würde gern gehen, weil ihre Beine so steif vom Liegen sind. Sie lässt dabei die Tasse mit Blut auf dem Sofa stehen, welche umkippt, als sie aufsteht. Sie will die Tasse auffangen, obwohl sie weiß, dass Rosalie, Edward und Jacob schneller reagieren können. Sie beugt sich vor und dann beginnt das Baby, Bella von innen zu zerreißen. Bella verliert das Bewusstsein. Sie eilen mit ihr in Carlisles Arbeitszimmer, dass er, bevor er und die anderen zur Jagd aufgebrochen sind, schon "krankenhausmäßig" eingerichtet hat. Rosalie und Edward beginnen mit einer Notoperation. Die Plazenta hat sich abgelöst, und in diesem Moment ist Bella bei Bewusstsein und schreit Edward an, er solle das Baby retten. Edward hat ihr Morphium gegeben, und hofft, es würde ihre Schmerzen lindern. Doch er will warten bis das Morphuim wirkt. Alice hat Carlisle ans Telefon geholt und Rosalie beginnt mit dem ersten Schnitt. Beim Anblick von Bellas frischem Blut überkommt sie dann aber der Durst. Jacob schafft sie aus dem Raum. Edward fürt unterdessen die OP weiter, und das Baby hat ihr das Becken und die Wirbelsäule gebrochen. Renesmee erblickt das Licht der Welt. Bella kann sie kurz halten, doch dann beißt Renesmee sie und Bella verliert das Bewusstsein endgültig. Edward injiziert ihr sein Gift ins Herz und Jacob führt eine Herzdruckmassage durch. Edward beißt sie noch an verschiedenen Stellen und versiegelt sie, damit Blut und Gift in ihrem Körper bleiben. Bellas Herz hört auf zu schlagen. Jacob geht in dem Glauben das Bella tot sei und selbst die Spritze mit Edwards Gift zu spät gekommen ist. Er will aus Rache das kleine Mädchen töten, was bei Rosalie in den Armen liegt. Doch dann schaut das Baby ihn direkt an und Jacob prägt sich auf sie. Von oben kommt ein rasendes Klopfen: ein sich verwandelndes Herz.

Als Bella nach den Schmerzen ihrer Verwandlung erwacht, merkt sie wie sich ihre Sinne verändert haben. Kurz darauf wird sie mit ihrem neuen Spiegelbild konfrontiert und hört Renesmées schnellen Herzschlag. Edward nimmt sie jedoch erst mit auf die Jagd, bevor sie Renesmée sehen darf. Auf der Jagd spürt sie die Fährte zweier Wanderer auf und beweist dadurch das sie die Flucht ergreift, das sie außergewöhnliche Selbstdiziplin besitzt. Durch dieses Ereignis ist sich Edward sicher das Bella auch dem Blut ihrer gemeinsamen Tochter wiederstehen kann und führt sie zu ihr. Das erste zusammentreffen verläuft Reibungslos, auch wenn Jasper und die anderen Cullens sehr überreagieren, die einzige die Bella vollkommen vertraut ist Alice. Später findet Bella heraus das Jacob auf Renesmée geprägt ist und auch, das Jacob den Spitznamen "Nessi" verwendet, dann springt Bella Jacob an die Kehle. Jacob wird von Seth gerettet, dem Bella die Schulter bricht. Einen Tag später zeigt sich Jacob Charlie als Wolf, um Bella zu ermöglichen Charlie wiederzusehen. Alle Cullens, darunter besonders Edward sind wütend auf Jacob, da er Bella höllischen Qualen aussetzt und Charlie in Gefahr bringt. Charlie dagegen ist schockiert das Bella Jacobs Geheimnis kennt und ein Teil davon geworden ist, ist jedoch froh das Bella sagt, das sie weiterhin Kontakt halten können. Bella passt sich ihrem neuen Leben problemlos an, was dazu führt das sie denkt für dieses Leben geboren worden zu sein. Ein paar Monate später gehen Bella, Renesmée und Jacob in den Wald um zu jagen, ohne zu ahnen das sie beobachtet werden.

Die Cullens und ihre Freunde.
Die Cullens und ihre Freunde.

Irina, aus dem Denali-Clan, sieht Renesmee und denkt, sie sei ein unsterbliches Kind, deren Erschaffung verboten ist. Ihre Wut auf die Cullens (die angeblich ihren Freund Laurent getötet haben) geht sie zu den Volturi. Als Alice erfährt, dass die Volturi und der gesamte Clan kommen um das vermeintliche unsterbliche Kind zu zerstören, flieht sie mit Jasper in geheimer Mission, die sie niemandem erzählen. Die beiden lassen ihre Familie in dem Glauben, sie seien geflohen weil die gesamte Familie sterben müsste. Die Cullens suchen nach anderen Vampire als Zeugen, dass Renesmee kein unsterbliches Kind ist, einschließlich Nomaden und andere Vampir-Zirkel. In der Zeit, in denen sie nach Zeugen suchen, entdeckt Bella ihre übernatürliche Gabe und lernt damit umzugehen, erzählt Edward jedoch nicht inwiefern ihre Gabe bisher reicht. Während die Volturi eintreffen schützt Bella all ihre Freunde und Zeugen vor den Gaben der Volturi, sodass die Volturi keine Chance haben einen unfähren Krieg zu führen. Schließlich wird klar, dass Renesmee kein unsterbliches Kind ist, aber ein Halbvampir. Die Volturi ziehen ab und lassen alle bis auf Irina am leben.

Bella als Baby
Bella als Baby

Isabella "Bella" Marie Cullen, geb. Swan wurde am 13. September 1987 in Forks, Washington geboren. Ihre Eltern sind Charlie Swan und Renée Dwyer, sie ließen sich scheiden als Bella einige Monate alt war. Renée zog mit ihrer Tochter ins sonnige Phoenix, Karlifornien und Riverside. Bellas Mum heiratete einen Baseball-Profie und Bella merkte das ihre Mutter unglücklich war wenn sie bei ihr bleiben musste während ihr Mann unterwegs war. Mit siebzehn kehrt Bella nach Forks zurück um dort bei ihrem Vater zu leben und ihren Abschluss an der Forks High School zu machen. Gleich am ersten Schultag begegnet sie Edward Cullen und verliebt sich in ihn. In Breaking Dawn heiraten die beiden und zeugen in ihren Flitterwochen eine Tochter, Renesmee Carlie Cullen. Die Schwangerschaft bringt Bella um und Edward gelingt es nur knapp sie in einen Vampir zu verwandeln.

Somit schließt sie sich dem Cullenclan an. Renesmee ist halb Mensch und halb Vampir. Ihre Schwiegereltern sind Edward Sr und Elizabeth Masen und Carlisle und Esme Cullen, die Edward als ihren Sohn adoptiert haben. Sie sieht Emmett und Alice Cullen, sowie Jasper und Rosalie Hale als ihre Geschwister an. Schon als Mensch zeigte sich deulich Bellas Gabe, welche sich verstärkt als sie zum Vampir verwandelt wird. Die Gabe besteht aus einem mentalen Schutzschild was sie (dauerhaft) und andere Leute (wenn Bella es ausbreitet) vor psychischen Kräften schützt.

Bella in Breaking Dawn Part 2.
Bella in Breaking Dawn Part 2.

Bella wird mit blassen Teint, langen braunen Haaren und herzförmigen Gesicht beschrieben. Ihre Augen sind groß und von einem einzigartigen schokoladenbraun, die sie von ihrem Vater - Charlie – erbte und weiter an ihre Tochter - Renesmee - vererbte. Sie beschreibt sich selbst eher als Durchschnittstyp und kann die Bewunderungen der Jungen aus Forks nicht nachvollziehen. Bei ihrer Musterung im Spiegel, nachdem sie ein Vampir wurde, beschreibt sie sich selbst als hübsch und entdeckt sogar einen ihrer Markel: die ein wenig zu vollen Lippen zu ihrem schmalen Kinn. Der Duft von ihrem Blut ist für Vampire sehr attraktiv, vor allem für Edward, der dem Blut kaum widerstehen kann. Bree Tanner, eine Vampirin aus Eclipse, beschreibt Bellas Duft so: es ist der süßeste Geruch den sie je vernommen hat. Sie hat eine sichelförmige Narbe an der Hand, wo sie von James, einem Träcker aus Twilight, gebissen wurde. Die Narbe ist immer etwas kälter als ihre restliche Haut und schimmert etwas im Sonnenlicht. An ihren Klamotten ärgert sich vor allem Alice da Bella immer gerne Pullover, Jeans und Turnschuhe trägt. Ihr fehlt einfach das Interesse an der Mode, ganz zum Missfallen von ihrer Schwägerin. 

Bella wird mit blassen Teint, langen braunen Haaren und herzförmigen Gesicht beschrieben. Ihre Augen sind groß und von einem einzigartigen schokoladenbraun, die sie von ihrem Vater - Charlie – erbte und weiter an ihre Tochter - Renesmee - vererbte. Sie beschreibt sich selbst eher als Durchschnittstyp und kann die Bewunderungen der Jungen aus Forks nicht nachvollziehen. Bei ihrer Musterung im Spiegel, nachdem sie ein Vampir wurde, beschreibt sie sich selbst als hübsch und entdeckt sogar einen ihrer Markel: die ein wenig zu vollen Lippen zu ihrem schmalen Kinn. Der Duft von ihrem Blut ist für Vampire sehr attraktiv, vor allem für Edward, der dem Blut kaum widerstehen kann. Bree Tanner, eine Vampirin aus Eclipse, beschreibt Bellas Duft so: es ist der süßeste Geruch den sie je vernommen hat. Sie hat eine sichelförmige Narbe an der Hand, wo sie von James, einem Träcker aus Twilight, gebissen wurde. Die Narbe ist immer etwas kälter als ihre restliche Haut und schimmert etwas im Sonnenlicht. An ihren Klamotten ärgert sich vor allem Alice da Bella immer gerne Pullover, Jeans und Turnschuhe trägt. Ihr fehlt einfach das Interesse an der Mode, ganz zum Missfallen von ihrer Schwägerin.

Bella in Breaking Dawn Part 2
Bella in Breaking Dawn Part 2

Bella ist sehr ungeschickt, stolpert über ihre eigenen Füße und ist eine Gefahr für sich selbst, sobald sie Sport treiben will. Dies ändert sich als sie sich in einen Vampir verwandelt. Sie wird als zurückgezogen, ruhig, unsicher aber gutherzig, mitfühlend und fürsorglich gegenüber anderen beschrieben. Ihre Fürsorglichkeit stößt oft auf taube Ohren als sie sich z.B. in Eclipse um die Cullenfamilien und das Wolfsrudel sorgen macht. Schon früh hat sie gelernt selbstständig zu sein und viele Aufgaben zu übernehmen. Durch ihre vielen Aufgaben im Haushalt ist sie zu einer reifen Person heran gewachsen und dies zeigt sich auch anhand ihrer Noten auf der High School. Dadurch das sie motorisch komplett unbegabt ist zieht sie ruhigen Beschäftigungen wie lesen und Musik hören vor. Erst als sie ein Vampir ist findet sie freude und spaß daran sich motorisch auszulassen. Wie bei "Aussehen" bereits erwähnt ist Bella kein Modefreund und sieht auch nicht ein wieso sie viel Geld für Kleider ausgeben soll, die sie sowieso niemals trägt, da sie sich in schicker und eleganter Kleidung unbehaglich füht. Auch Alice kann ihr die Mode nicht schmackhaft machen, was sie immer mehr verärgert. Als sie zum Vampir wurde hatte Alice die stille Hoffnung das sich auch der Modemuffel veränderte, aber die Hoffnung zerplatzte. Bella findet es unnötig ihren Geburtstag zu feiern und sie hasst es von Edward Geschenke zu bekommen, da sie denkt das es ihre bereits ungleichgewichtige Beziehung noch mehr aus dem Gleichgewicht bringen würde. Erst als Bella verheiratet ist überwindet sie ihre Meinung über "Teenehen" und lernt damit umzugehen verheiratet zu sein.

Sie zieht es vor ihre Gefühle und Gedanken für sich zu behalten, da man diese nicht immer nachvollziehen kann. Daher ist sie mehr als froh als sie heraus findet das Edward ihre Gedanken nicht lesen kann. Mehrmals versucht sie zu lügen, scheitert aber auf ganzer Linie, da ihre schauspielerischen Fähigkeiten sehr mieserabel sind. Zu ihren schlechten schauspielerischen Fähigkeiten kommt noch dazu das sie nicht Lügen kann. Dies ändert sich erst als sie zum Vampir wird, nun verraten sie nicht mehr die menschlichen Merkmale: der zu schnell Herzschlag, die Röte im Gesicht .. Bellas Lügen sind schlecht, aber sie weiß es und gibt es immer wieder zu.

Wenn sie Blut riecht wird sie ohnmächtig, sie kann das Blut riechen, es riecht nach Rost und Salz (Twilight). In Breaking Dawn kann sie dem Geruch von Blut entkommen, obwohl er von Menschen kommt und sie das erste Mal auf der Jagd ist.

Sie hat einen Sinn für Humor, vor allem wenn sie wütend wird. Bella ist sehr mutig und stark darin schmerzhafte Erinnerungen zu verdrängen, was wohl auch an ihrer Gabe liegen kann(?) und ist selbstlos. Alle - vor allem Edward - die sie liebt stellt sie vor sich und will alle in Sicherheit wissen. Aber sie setzt auch ihren Willen durch, mag es auch noch so egoistisch von ihr sein. (Eclipse)

Außerdem ist sie seit Twilight fest entschlossen ein Vampir zu werden um für immer mit Edward zusammen bleiben zu können.

Mehrer Leute (darunter Aro, Felix und Edward) sagen das Bella das Vampirleben gut steht und sie sehr anmutig für einen Vampiren ist.

Edward und Bella in Breaking Dawn.
Edward und Bella in Breaking Dawn.

- sie hasst Mathe

- Lieblingsbücher sind Stolz und Vorurteil und Sinn und Sinnlichkeit, Sturmhöhe

- Begibt sich immer wieder in Gefahren

- sie wollte niemals heiraten

- kocht für sich und Charlie

- den Namen ihrer Tochter bastelt sie aus Renée und Emse

- sie hat nur wenig Klamotten im Schrank

- zieht das an was bequem ist

- liebt Edward vom ersten Augenblick an

- ist neben Rosalie und Carlisle der einzige Vampir der kein Menschenblut trank

Und doch konnte ich nur spüren, nur sehen, konnte mir nur vorstellen. Da kam nichts als Stille von diesem ungewöhnlichen Menschenmädchen. Ich konnte nichts hören. Warum?

- Edward über seine Unfähigkeit Bellas Gedanken zu lesen, Midnight Sun 

Bella rennt in den Kampf.
Bella rennt in den Kampf.

Als Bella zum ersten Mal die Augen aufschlägt und die Welt mit Vampiraugen sieht, wird ihr klar wie viel ihr als Mensch entgangen war. So auch der Blick auf ihre neue Familie und Edward, alle sind noch schöner als Bella mit ihren menschlichen Augen sehen konnte. Zu ihren Fähigkeiten als Vampir zählt wohl die beachtliche Selbstbeherrschung, da neugeborene Vampire normalerweise von ihren Trieben und Wünschen geleitet werden. Doch Bella überspringt diese eine Jahr einfach und nur ihre roten Augen deuten daraufhin das sie überhaupt neugeboren ist. Erst als Eleazar Monate später Bella begegnet stellt sich heraus das sie eine übernatürliche Fähigkeit hat, die sich zu ihrer Zeit als Mensch schon sehr ausgeprägt gezeigt hat. Sie beherrscht ein unsichtbares Schild, welches sie immer schützt, es sei denn sie schiebt es auch ihren Gedanken - welshalb Edward ihre Gedanken nicht lesen kann und eines was sie auf andere Leute übertragen kann.

 

[...] Ich spürte, wie er mich durchströmte, eine Flutwelle reiner Kraft. Meine Muskeln wurden hart und ich handelte ganz unwillkürlich. [...] In einer Blase reiner Energie trat der Schild heraus, ein Rauchpilz aus flüssigem Stahl. Er pulsierte wie etwas Lebendiges - ich spürte ihn von der Spitze bis zu den Rändern. [...] (Breaking Dawn, S. 722)

 

Ihr unsichtbares Schild ist ein Geschenk ihres Unterbewusstseins, da sie sich nichts mehr wünscht als ihre Gedanken unter Verschluss zu halten und solange dieser Wunsch so stark existiert ist es unmöglich ihn zu durchdringen. Einige Gaben dringen durch das Schild, andere nicht. Darunter fallen Edwards (Gedanken lesen), Janes (Schmerzen per Gedanken), Alecs (Sinne abtrennen), Eleazars (Gabe erkennen), Zafrinas (Trugbilder), Aros (Gedanken lesen) und Kates (Elektroschocks per Berührung) Gabe. Andere Gaben die durch ihren Schild dringen können sind: Jaspers (Gefühle beeinflussen), Alice (Zukunft sehen) und Renesmees (Gedanken per Berührung mitteilen).

Bella entfacht ihren Schild.
Bella entfacht ihren Schild.

Als Bella das erste Mal ihre Gabe richtig spürt, ist es auf der Lichtung vor den Volturi. Ihre Kraft brodelt bereits als sie die Volturi kommen sieht, ausschlaggebend ist das Edward allein zu Aro geht und ohne Schutz ist, zudem sieht sie Janes sardistisches Lächeln und so bricht die Kraft entgültig aus ihr heraus. Sie bildet eine Art Kuppel und legt sie um ihre Familie und Freunde. Allerdings kann sie auch jeden einzelnen in Gedanken in ihr Schild einhüllen. Gleichzeitig werden diejenigen ein Teil von ihr und Bellas Geist bildet noch einen extra Schutz für ihre eigenen Gedanken. Die geschützten Personen spüren das Schild allerdings nicht!

Bella kann das Schild auch aus ihrem Kopf drängen, aber es ist noch schwieriger als andere Leute damit zu schützen. Obwohl ihr Schild stark und mächtig ist hat es auch jede Menge Einschränkungen, so kann es keinen tätigen Angriff abblocken oder Fähigkeiten fernhalten die nicht auf ihren Geist gerichtet sind. Die einzige Person die wirklich immun gegen Bellas Schild ist, ist ihre Tochter. Da sie die Fähigkeiten beider Elternteile geerbt hat. Bella lässt niemanden geistig hinein, Renesmee lässt jeder geistig hinein, egal ob er es will oder nicht.

Aro, der seltene Vampire mit Gaben sammelt, bot Bella zwei Mal einen Platz bei den Volturi an, doch sie lehnte beide Male ab.

Wegen ihres Schildes gilt Bella als die mächtigste Vampirin.

Edward in Twilight
Edward in Twilight

Edward Cullen ist Bella Cullens Ehemann. Er ernährt sich wie der Rest seiner Familie ausschließlich von Tierblut. Zunächst verdrängt er seine starken Gefühle für Bella und versucht ihr fernzubleiben, als es ihm jedoch nicht gelingt werden sie ein Paar. Bevor Edward sich in sie verliebte, machte sie ihn neugierig, da sie die Einzige war, die ihm den Zugang zu ihren Gedanken verweigerte. Bella beschreibt Edward häufig als Engel und ziemlich gut aussehend und hofft von Anfang an ebenso vollkommen und elegant zu werden wie er und seine restliche Familie. Jedoch lehnt Edward dies immer wieder ab, da er Angst um ihre Seele hat. In New Moon macht er Bella einen Antrag, mit dem Versprechen das er sie selbst verwandelt wenn sie einwilligt. Bei Bella stößt er jedoch auf taube Ohren, sie will nicht so jung heiraten. Bei seinem zweiten Antrag in Eclipse nimmt sie ihn jedoch an und sie heiraten in

Edward und Bella in Breaking Dawn Part 2.
Edward und Bella in Breaking Dawn Part 2.

Breaking Dawn, bevor sie allerdings in die Hochzeit einwilligt nimmt sie ihm das Versprechen ab mit ihr zu schlafen und sie nach der Hochzeit zu verwandeln. Jedoch kommt alles anders als geplant, Bella wird schwanger und trägt ein halb Vampir-, halb Menschenkind aus, die Geburt bringt sie um und Edward muss sie verwandelt. Er spritzt ihr das Gift direkt ins Herz und beißt sie mehrmals um sein Gift zu verteilen. Nach Bellas Wandlung erleben beide alles neu und bekommen ihre sexuelle Lust kaum in den Griff. Als die Volturi abzogen und Edward und Bella allein in ihrer Hütte sind, drängt Bella zum ersten Mal ihren Schild aus ihren Gedanken und lässt Edward ihre Gedanken lesen.

Renesmee Cullen in Breaking Dawn
Renesmee Cullen in Breaking Dawn

Renesmee ist die leibliche Tochter von Bella und Edward, sie wurde in den Flitterwochen gezeugt und knapp ein Monat danach geboren. Keiner aus der Cullenfamilie wusste was Bella dort zur Welt bringt und Edward wollte Bella ausreden das Wesen abzutreiben und nicht ihr Leben dafür aufs Spiel zu setzen. Jedoch hat Bella einen Dickschädel und bringt die kleine Renesmee zur Welt - was ihr ihr eigenes Menschenleben kostete. Die ganze Zeit über waren Rosalie, Emmett und Esme auf Bellas Seite und haben sie während der Schwangerschaft unterstützt. Edward hasst das Kind was Bella umbringen wird und dies ändert sich erst als er die Gedanken von Renesmee hören kann. Dadurch fängt er an sie zu lieben, da er erfährt das sie Bella gar nicht wehtun möchte und sie ihre Eltern über alles liebt. Bella glaubte das sie einen Jungen gebären würde und wollte ihn EJ (Edward Jacob) nennen. Falls es ein Mädchen werden sollte, wollte sie es "Renesmee" nennen. Schließlich wurde es ein Mädchen und nachdem Bella die schmerzhafte Verwandlung und ihre erste Jagd hinter sich gebracht hatte, durfte sie ihre Tochter sehen. Nach ihrer Verwandlung spürte sie das in ihr etwas fehlte und sie dachte die Schwangerschaft wäre nur ein Traum gewesen, Bella wollte so schnell wie möglich Renesmee sehen und in den Armen halten um das Gefühl des Traumes zu vertreiben.

Bella und Renesmee in BD Part 2.
Bella und Renesmee in BD Part 2.

Kurz danach erfärt Bella von Jacobs Prägung auf ihre Tochter und sie geht ihm an die Gurgel. Ihr passt es nicht das sich Jacob ausgerechnet so in ihre Familie drängt. Akzeptiert es jedoch, als sie merkt wie sehr Renesmee an Jacob hängt. Jacob hat einen Spitznamen für Renesmee "Nessi" nach dem Loch Ness Monster und alle Cullens haben den Spitznamen sofort übernommen - ganz zum Ärger von Bella. Sie steuert mit sturen Kopf dagegen und gibt erst drei Monate nach der Geburt ihrer Tochter auf ihrer Familie zu sagen das sie Renesmee und nicht Nessi genannt wird. Renesmee hat die Kräfte ihrer Mutter geerbt und kann ihre Gedanken und Bilder in anderer Köpfe setzen. Sie widersetzt sich sogar Bellas Schild. Außerdem hat Renesmee Bellas schokobraune Augen geerbt.

Zu Weihnachten schenkt Bella ihrer Tochter ein Medaillon aus Gold mit der französischen Innenschrift: plus Que Ma Propre vie (Mehr als mein eigenes Leben - in deutsch). Bella liebt ihre Tochter genauso sehr wie Edward, aber auf einer anderen Ebene. Schon als sich die beiden das erste Mal sahen stellten sie eine enge Bindung zueinander her.

[...] "Du weißt was ich meine. Du siehst immer noch aus wie du selbst - irgendwie. Vielleicht ist es gar nicht so sehr das Aussehen ... du bist Bella. Ich hätte nicht gedacht, dass es sich so anfühlen würde, als ob es dich immer noch gäbe." [...] (Breaking Dawn, Seite 457/458)

Jacob in Breaking Dawn
Jacob in Breaking Dawn

Jacob Black ist ein Quileute und der Sohn von Billy Black, dem besten Freund von Charlie Swan. Er ist der beste Freund von Bella Cullen. Als Edward Bella verlässt verbringt Jacob viel Zeit mit ihr und schließt ein wenig das Loch in ihrer Brust was Edward bei ihr hinterlassen hatte. Während Edward weg ist, hat Jacob eine beruhigende Präsenz auf Bella und bringt ihr in gewisser Weise das Glück zurück in ihr Leben. Bella sah zu diesem Zeitpunkt einen guten Freund in Jacob und betitelt ihn mit "meine eigene Sonne". Als Jacob seine Verwandlung in einen Wolf beginnt, brökelt die Freundschaft zwischen den beiden und entfernt sie voneinander. Jacob, der sich schon in New Moon in Bella verliebte, beginnt in Eclipse seinen romantischen gefühle für sie nachzugehen und um sie zu werben. Er versucht sie zu überzeugen das Edward nicht der Richtige für sie wär und sie lieber ihn wählen sollte. Seine Begründung ist, das er mehr Mensch in sich trägt als Edward und das er sicherer für sie ist. Edward sieht all das, kämpft aber weiterhin um sie. Während eines Jagdausflugs von Edward ist Bella bei Jacob im Reservat und Jacob küsst sie unvorbereitet, dadurch versucht Bella ihn zu schlagen und bricht sie ihre Hand. Ihre Freundschaft findet dadurch für eine kurze Zeit ein Ende. Als die neugeborenen Armee auftaucht schließen sich Wolfsrudel und die Cullens zusammen. Jacob und Bella küssen sich, er zwingt Bella quasi dazu, indem er behauptet das es keinen Grund für ihn gibt weiter zu leben und zu kämpfen. Durch den Kuss merkt sie, das sie auch in Jacob verliebt ist, die Liebe aber nicht so stark wie zu Edward ist. Dies erklärt sie später Jacob und bricht ihm somit das Herz.

Bella und Jacob in Eclipse
Bella und Jacob in Eclipse

Dem von Kummer geleiteten Jacob bleibt nichts anderes übrig als auf Abstand zu sehen und kehrt erst zur Hochzeit von Bella und Edward zurück. Er wird auf Renesmee geprägt und von seiner Liebe zu Bella befreit, nun ist das Gleichgewicht hergestellt und sie sind wieder beste Freunde, so wie es Bella immer gewollt hatte. Beide Elternteile sind wütend auf Jacob als sie erfahren welchen Spitznamen Jacob Renesmee gegangen hatten, aber bald darauf schließen sie Frieden und kämpfen Seite an Seite für das Leben von Renesmee. Jacob sieht Bella immer noch als Bella und nicht als blutrünstiges Monster. Was ihrer Freundschaft keinen Bruch getan hat.

 

Renée in Breaking Dawn.
Renée in Breaking Dawn.

Renée Dwyer ist Bellas Mutter und ist in zweiter Ehe mit Phil Dwyer, einen Baseball Profiespieler. Bella sieht genauso aus wie ihre Mutter, nur in ihren Persönlichkeiten sind komplett unterschiedlich. Manchmal kommt es Bella vor als wäre sie die Mutter und ihre Mutter das Kind. Dennoch stehen sich die beiden sehr nah. Trotz des engen Verhältnisses erfährt Renée nicht das sie eine Enkeltochter hat und sich Bella in einen Vampir verwandelt hat. Das letzte Mal sehen sich die beiden auf der Hochzeit von Bella und Edward. Reneée wünscht sich nichts sehnlicher als das ihre Tochter glücklich wird und hat auch nichts dagegen als Bella ihr erzählt das sie mit Edward verlobt ist. Renesmees Name wird zu Ehren von Bellas Mutter und der Schwiegermutter zusammen gebastelt.

Renée und Bella in BD
Renée und Bella in BD

 

 

 

 

 

"Ich hab dich lieb, Mom." - Bella in Breaking Dawn, Seite 88

Charlie Swan in Eclipse.
Charlie Swan in Eclipse.

Charlie Swan ist Bellas Vater und wohnt seit seiner Geburt in Forks. Er sah Bella nach der Trennung zu seiner Frau nur in den Ferien und war sehr überrascht und erfreut als Bella sich entschloss zu ihm zu ziehen. Schon bei ihrem Einzug merkte sie, wie angenehm es war mit ihrem Vater zu leben. Sie reden beide nicht viel und sind gerne beide für sich. Er respektiert Bellas Privatsphäre und zu anfang ist es recht schwierig für sie beide miteinander zu kommunizieren. Jedoch ist er ein wahrer Vater und konnte es Edward nicht verzeihen als er Bella verließ und sie mit ihrem seelischen Schmerz zurückließ.

Charlie und Bella in Breaking Dawn Part 2.
Charlie und Bella in Breaking Dawn Part 2.

Als Bella zum Vampir wird geht Jacob zu Charlie und erzählt ihm von den Legenden und Mhyten der übernatürlichen Welt. Charlie ist zunächst geschockt, will aber danach Bella sehen und so wenig wie möglich über die übernatürliche Welt wissen. Dadurch bleibt es den Cullens möglich noch länger in Forks zu bleiben und Charlie kann seine Tochter und Enkeltochter weiterhin sehen. Renesmees zweiter Vorname "Carlie" besteht aus Charlie und Carlisle.

Carlisle Cullen in Eclipse
Carlisle Cullen in Eclipse

Carlisle Cullen ist der Adoptivschwiegervater von Bella Cullen. Als Bella in die Familie kam war er dankbar dafür das sie diejenige war die Edward wieder zum "Leben" erweckt hat. So wie seine Frau - Esme - machte er sich Sorgen darum das Edward immer allein bleiben würde. In New Moon ist er derjenige der Bella die entscheidene Stimme gibt, das Bella in die Familie entgültig aufgenommen wird - als Vampir und er sagt er wird sie verwandeln. Während Bellas Schwangerschaft will er das Baby abtreiben, da er die Sorgen von Edward teilt, jedoch sind Esme, Rosalie und Emmett dagegen. Renesmees zweiter Vorname ist eine Kombination aus Carlisle und Charlie: "Carlie"

Esme Cullen in New Moon
Esme Cullen in New Moon

Esme Cullen ist die Adoptivschwiegermutter von Bella. Als sie erfährt das Edward sich in Bella verliebt hat, liebt sie sie dafür aus ganzem Herzen und betrachtet Bella von Anfang an als eines ihrer Kinder. Sie entdeckt sofort die Veränderungen von Edward als er mit Bella zusammen kommt und ist Bella mehr als dankbar und stimmt sofort dafür das Bella in die Familie aufgenommen wird. Der Name "Renesmee" wird aus Renée und Esme zusammen gebastelt.

Alice Cullen in Twilight
Alice Cullen in Twilight

Alice Cullen ist die Adoptivschwägerin von Bella. Nach Edward und Renesmee ist sie die Nächste die Bella am nahesten steht. Sie wurde von Anfang an Bellas beste Freundin, seitdem sie sie in ihrer Version mit Edward zusammen sah. Seitdem hat sie dem Moment ihrer Freundschaft entgegen gefiebert. Nachdem Edward seinen Antrag gemacht hatte, bettelte sie so lange bis Bella ihr das Amt der Trauzeugin überlässt, sie aber jedoch nicht die Gästelieste machen lässt. Schon zu beginn der Freundschaft ist Bellas Modegeschmack Alice ein Dorn im Auge und sie versucht ständig Bella zu überreden sich mehr für Mode zu interessieren. Alice flüchtet zusammen mit Jasper als sie eine Version von den Volturi bekommt und sie sieht das ihre Familie keine Chance hat zu überlegen. Später, als die Volturi auf der Lichtung eintreffen kommt sie mit Jasper und drei weiteren Vampiren zurück. Während sie fort waren, haben sie nach einem weiteren Halbvampiren gesucht und einen gefunden. Trotz ihrer Mission hat Alice Bella Hinweise für einen J.Jenks hinterlassen um ihr so einen Weg zu geben ihre Tochter zu retten. Nachdem die Cullens wieder vereint sind, lässt Bella ihren ganzen Kummer an Alice aus und erzählt ihr von ihren seelischen Schmerzen die sie die ganze Zeit über hatte, als Alice fort war.

 

Jasper Hale in Breaking Dawn
Jasper Hale in Breaking Dawn

Jasper Hale ist der Adoptivschwager von Bella Cullen. Er will Bella in New Moon töten, als sie sich am Papier schnitt und er das Blut vernahm, danach machte er sich Vorwürfe. Auch bevor der Zwischenfall an Bellas 18. Geburtstag stattfand, war Bellas Blut für ihn eine Herausforderung zu wiederstehen. Alice erzählt (Twilight/Midnight Sun) das sie unbedingt will das Bella ihre Freundin wird und so reißt sich Jasper ihr zuliebe zusammen und versucht ihrem Blut zu widerstehen. Als er Bella in New Moon angreifen will, stoppt ihn zum Teil seine Brüder und zum anderen Teil er selbst, da er es sich niemals verzeihen könnte das Mädchen zu verletzen/töten was sein Bruder über alles liebt. Ebenso gehört sie bereits zur Cullenfamilie und die Trauer um ein verlorenes Familienmitglied würde die Familie wahrscheinlich entzweihen. So hält er Abstand zu Bella um nicht wieder in Versuchung zu geraten und Bella nicht zu gefährden. Jasper beeinflusst Bella zu gegeben Zeiten, wahrt dennoch seinen Abstand zu ihr. Erst als sie zum Vampir wird, kommen sich die beiden ein wenig näher, da Bellas Blut nicht mehr durch ihre Ardern fließt und er nicht mehr den Wunsch verspürt sie zu töten. Während sie "neugeboren" ist, bleibt er ständig an ihrer Seite um sie notfalls beruhigen zu können. Dennoch braucht Bella seine Hilfe nicht und er beginnt seine Ansicht über neugeborene Vampire neu zu bedenken.

Rosalie Hale in Breaking Dawn
Rosalie Hale in Breaking Dawn

Rosalie Hale ist Bella Cullens Adoptivschwägerin. Zu Anfang hasste Rosalie Bella für die Aufmerksamkeit die sie von Edward bekam und für ihre Menschlichkeit. Rosalie war immer der Meinung das wenn Edward ihre Schönheit nicht sah, keine Schönheit sehen konnte. Allerdings fand Edward Bella schöner als alles andere auf der Welt. Der Hass wurde weniger als Bella nach Italien flog um Edward vor dem Selbstmord zu schützen. Sie kann nicht verstehen wie jemand freiwillig seine Menschlichkeit gegen eine Unsterblichkeit als Vampir eintauschen könnte, wenn sie die Wahl gehabt hätte, hätte sie sich für ihr Menschenleben entschieden. In Eclipse erzählt Rosalie Bella ihre Lebensgeschichte und hofft, das Bella über ihre Entscheidung noch einmal nachdenken würde, was sie aber nicht tut. Trotz der Differenzen zwischen den beiden hilft Rosalie am Tag der Hochzeit dabei Bellas Frisur zu fertigen. Als Bella schwanger ist, ruft sie Rosalie an und bittet sie um Hilfe, sie dabei zu unterstützen. Was Rosalie auch tut, aber sie achtet mehr auf das Baby, als auf Bella. Sie beschützt Bella und pflegt sie, wenn sie es nicht mehr alleine schafft. Nachdem Bella Renesmee gebar, entwickelte sich eine gemeinsame große Liebe zu Renesmee. Beide würden für das Mädchen alles tun und die beiden fingen an sich wie Schwestern zu lieben.

Emmett & Bella in Breaking Dawn Part 2.
Emmett & Bella in Breaking Dawn Part 2.

Emmett Cullen ist der Adoptivschwager von Bella. Ihre erste Reaktion auf den bärenhaften Typen war einschüchternd und erschreckend. Aber er stellte sich als der große Bruder heraus, den sie sich immer gewünscht hatte. Als Edward Bella vor dem Autounfall rettete war er zunächst verärgert, aber wurde schnell wieder besänftigt, als er heraus fand das sich sein Bruder in das sterbliche Mädchen verliebt hatte. Er liebte es Bella rot werden zu sehen und machte sich Späße daraus. Nachdem sie ein Vampir geworden war, machte er mehrere anzügliche Sprüche über das Sexleben von Bella und ihren Geliebten, was Bella dazu auffordern ließ mit ihm ein Arm-Wesling zu machen. Natürlich gewann sie das Match und Emmett forderte immer wieder zu einer weiteren Chance auf, die er allesamt verlor. Da Bella als neugeborene Vampirin mehr Kraft zur Verfügung hatte als er.

Kristen Stewart
Kristen Stewart

 

 

 

 

 

 

 

Dargestellt wird der Charakter Bella Cullen von Kristen Stewart.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    u=40315 (Samstag, 27 April 2013 21:04)

    This is an excellent write-up! Thanks for sharing with us!

  • #2

    Juicers Reviews (Montag, 29 April 2013 18:41)

    This particular article was in fact exactly what I had been searching for!

  • #3

    hannah (Montag, 12 August 2013 21:18)

    Ganz gut aber warum kommt der Anfang an den Schluss?