Homepage seit

Oktober 2009 online.

http://twilightsaga.wikia.com/

 

Das Biss - Handbuch, Die Welt von Bella und Edward von Stephenie Meyer, erschienen im Carlsen Verlag.  

"Ich möchte es gern erklären", bat sie. "Es ist nicht so, dass ich irgendetwas gegen dich als Schwester hätte. Aber .. dies ist nicht das Leben, das ich mir selbst ausgesucht hätte. Mir wäre es damals lieber gewesen, wenn jemand  für mich mit Nein gestimmt hätte." - Rosalie in Bis(s) zur Mittagsstunde

Art Vampir
Alter 97
Biographie
Name Rosalie Hale
Geboren 1915
Geburtsort Rochester, New York
Verwandelt April 1933
Ewiges Alter 18
Erschaffer Carlisle Cullen
Spitznamen/ andere Namen Rosalie Lilian Hale (Geburtsname)

Rose (Cullens)

Babe (Emmett)

Blondi (Jacob Black)

Eiskalte Barbie (Jacob Black)

Kitty (Carlisle)
Aussehen
Geschlecht Weiblich
Größe 1,75m
Haarfarbe Honigblond (Bücher)

Blond (Filme)
Augenfarbe Veilchenblau (Mensch)

Rot (neugeborener Vampir)

Golden (Vampir)

Schwarz (Durst nach Blut)
Hautfarbe Blass
Familieninformation
Familienmitglieder Emmett Cullen (Ehemann)

Carlise Cullen (Adoptivvater)

Esme Cullen (Adoptivmutter)

Alice Cullen (Adoptivschwester)

Jasper Hale (Adoptivbruder)

Bella Cullen (Adoptivschwägerin)

Renesmée Cullen (Adoptivnichte)

Jacob Black (geprägt auf Renesmée)

Royce King II †(Exverlobter)

zwei unbekannte Brüder
Spezielles
Fähigkeiten normale Vampirkräfte

Selbstkontrolle
Spezielle Fähigkeiten /
Trank Menschenblut? Nein. (Brachte dennoch Menschen um)
Zugehörigkeit
Job/Tätigkeit Schülerin/Studentin
Loyalität Cullenclan
Denali-Clan
Black Rudel
Uley Rudel
Vorkommen
Bücher Twilight
Midnight Sun
New Moon
Eclipse
Breaking Dawn
Filme Twilight
New Moon
Eclipse
Breaking Dawn Part 1
Breaking Dawn Part 2

Rosalie Hale ist die Ehefrau von Emmett Cullen und die Atopivtochter von Carlisle und Esme Cullen. Ihre Adoptivgeschwister sind Edward und Alice Cullen sowie Jasper Hale. Bella Cullen ist ihre Adoptivschwägerin, die sie aber als Schwester ansieht. Renesmée Cullen ist ihre Nichte. Sie ist ein Vampir und Mitglied des Olympiccoven, Cullenclans.


Rosalie in Breaking Dawn.
Rosalie in Breaking Dawn.

Rosalie Hale wurde 1915 in Rochester, New York geboren und ist ein Mitglied des Cullenclans, welcher in Forks lebt. Sie ist die Ehefrau und Seelenverwandte von Emmett Cullen, die Adoptivtochter von Esme und Carlisle Cullen und die Adoptivschwester von Alice und Edward Cullen und Jasper Hale (offiziell ihr Zwillingsbruder). Bella Cullen ist ihre Adoptivschwägerin und Renesmée Cullen ihre Adoptivnichte. 

Rosalie ist die Tochter eines erfolgreichen Bankangestellten und einer Hausfrau. Neben Rosalie gab es noch zwei jüngere Brüder. Ihre Familie lebte in einem bescheidenen Wohlstand, was dazu führte das Rosalie zu einer oberflächlichen jungen Frau heran wuchs, die nur auf materielle Dinge achtete. Es fehlte ihr an nichts, von ihrem Vater bekam sie ständig neue Kleider, jeder Blick von Männern auf der Straße gallt ihr und sie war der ganze Stolz ihrer Eltern. Durch die Schönheit von Rosalie hofften die Eltern das sie einen reichen Ehemann bekommen würde und so die Familie in noch höhere Gesellschaftskreise aufsteigen würde. Diese Hoffnung ihrer Eltern wurde im Jahre 1933 erhört, denn Royce King II (der Sohn des reichsten Mannes in New York) erfuhr von Rosalie und warb sie an, seine Frau zu werden. Rosalie nahm seinen Heiratsantrag an. Sie hatte schon lange von einer kleinen Familie geträumt, davon ein eigenes Kind zu haben. Eine Woche vor der Hochzeit war Rosalie zu Fuß auf dem Weg nach Hause, als sie an einer Gruppe betrunkener Männer vorbei kam, darunter war ihr Verlobter Royce. Er rief sie zu sich und fiel anschließend mit seinen betrunkenen Freunden über sie her. Das blonde Mädchen wurde mehrmals vergewaltigt, misshandelt und im Glaube sei sei tot am Straßenrand liegen gelassen. Wenige Minuten später fand Carlisle sie, er war dem Blutgeruch gefolgt. Carlisle hatte Mitleid mit Rosalie und verwandelte sie, in der Hoffnung eine Gefährtin für seinen Sohn Edward gefunden zu haben. Allerdings wurde daraus nichts, da Edward und sie zu unterschiedlich sind und die beiden nur eine geschwisterliche Beziehung zueinander pflegen. Als Rosalie erfuhr das sie eine Vampirin geworden war, zerplatzte ihr großer Wunsch nach einem eigenen Kind, sie hasste es ein Vampir zu sein. Dennoch nahm sie an all ihren Vergewaltigern Rache. Jeden einzelnen brachte sie um, ganz zum Schluss Royce der vor Angst schon ein wenig Irre geworden war. Jedoch trank Rosalie niemals das Blut ihrer Opfer und ist neben Carlisle und Bella die einzige Unsterbliche die noch nie Menschenblut getrunken hat. 1935 war sie gerade auf der Jagd in Tennessee als sie Emmett McCarty schwer verletzt im Wald fand.

Rosalie als neugeborener Vampir.
Rosalie als neugeborener Vampir.

Sie brachte den jungen Mann über hundert Meilen zurück zu Carlisle und bat ihn Emmett für sie zu verwandeln, während der Meilen wiederstand sie erfolgreich seinem Blut. Emmett glich dem Sohn ihrer besten Freundin Vera, weshalb sie beschloss ihn zu retten. Gleichzeitig wusste sie wie egoistisch dieser Wunsch war, aber Carlisle kam dieser Bitte nach und verwandelte ihn. Emmett verliebte sich in sie und fand sich problemlos mit seinen neuem Leben ab. Die beiden heirateten in den folgenden Jahren mehrmals und lebten auch manchmal von den anderen Cullens getrennt. Niemals waren Rosalie und Emmett jedoch getrennt. Doch Rosalies größter Wunsch mit Emmett auf einer Veranda zu sitzen, alt und grau zu sein und ihren Enkelkindern beim Spielen zuzusehen würde sich niemals erfüllen. 1937 lebten die Cullen das erste Mal in Forks wurden sie von Ephraim Blacks Rudel von Gestaltwandlern entdeckt. Damit beide Seiten in Sicherheit leben konnten, machten die Cullens und der Stamm einen Vertrag: Sie sollen nicht angreifen oder den Cullens schaden, es sei denn, dass sie Menschen beißen oder das Land der Quileute betreten würden. Die Cullens verließen Forks nach ein paar Jahren, nachdem der Vertrag geschlossen wurde. 1950 stießen zwei neue Familienmitglieder dazu: Alice Cullen und Jasper Hale. Wegen ihrer Ähnlichkeit geben sich Rosalie und Jasper als biologische Zwillinge aus, die von den Cullen aufgenommen wurden. Während der verstrichenen Jahrzehnten entwickelte Rosalie, wie ihr Bruder Edward, eine Leidenschaft für Autos, nur das Rosalie die Autos noch und repariert und zu tunt. Im Laufe der Jahrzehnte eignete sich Rosalie die Sachkenntnisse an, auch wenn sie nie jemanden hatte der sich damit auskannte. Sie hat mehreren Hochschulen und Universitäten besucht, und Geld in der Elektrotechnik und der Astrophysik verdient. Neben Edward und Carlisle hat sie auch Medizin studiert, um Carlisle zu helfen, mit den letzten Fortschritten der Medizin mitzuhalten.

Die Größere der beiden war eine klassische Schönheit. Sie hatte eine Figur, wie man sie sonst nur auf dem Cover der Bademodenausgabe von Sports Illustrated sah - die Art von Figur, die dem Selbstbewusstsein jedes Mädchens, das sich zufällig im gleichen Raum aufhielt, einen Schlag versetzte. Ihre Haare waren goldblond und flossen in sanften Wellen bis zur Mitte ihres Rückens hinab. 

- Bella über Rosalie in Twilight

Rosalie in New Moon.
Rosalie in New Moon.

Rosalie wird als die "schönste Person auf der Welt" beschrieben, weil sie sogar für einen Vampir unglaublich prächtig ist. Dies kommt daher, weil sie bereits als Mensch eine unglaubliche Schönheit besessen hat. Sie ist 1,75m groß und hat die Figur eines Models. Ihr Haar ist blond, wellig und reicht bis zur Mitte ihres Rückens. Ihre vollkommenen goldenen Augen machen ihr Erscheinungsbild komplett, da ist es wohl kein Wunder das Emmett sie für einen Engel hielt.. Wie alle Vampire funkelt sie im Sonnenlicht, als hätten sich Tausende von Diamanten in ihrer Haut eingebettet. In ihrem menschlichen Leben wurde Rosalie als eine Frau mit Schönheit, Anmut, Klasse, und Geld beschrieben. Ihre Augen hatten Ähnlichkeit mit der Fabre von Violetts, als sie noch ein Mensch war. Wie alle anderen Vampire hat sie blasse Haut und bekommt blaue Ringe unter den Augen, wenn sie durstig wird (es sieht aus als hätte sie einen fast verheilten Nasenbruch). Rosalie hat besonders Freude daran schöne und elegante Kleider zu tragen.

Rosalie in Eclipse.
Rosalie in Eclipse.

Rosalie wird als narzisstisch und egozentrisch, aber äußerst loyal gegenüber ihren Freunden und Familie beschrieben. Sie wurde sehr oberflächlich und naiv infolge der Aufmerksamkeit und Liebe, die von ihrer Schönheit als Mensch ausging. Im Laufe ihrer Jahre gibt es nur zwei Menschen auf die sie sehr Eifersüchtig war/ist: ihre beste Freundin Vera, die Liebe in ihrer Ehe gefunden und ein Kind bekommen hatte und Bella, da sie ein Mensch war. Trotzdem dachte sie, dass ihr menschliches Leben vollkommen war. Rosalie genießt die Zuneigungen, die sie auf Männern hat, die leicht betäubt von ihrer Schönheit werden. Allerdings kann sie auch eifersüchtig auf Frauen werden, die manchmal mehr Aufmerksamkeit von Männern genießen als sie. In der Twilight -Saga: Das offizielle Handbuch, wird erwähnt das Rosalie eine Vorliebe für Autos und mechanikern hat. Wie Edward ist sie ein Musiker, obwohl sie darin nicht allzu gut ist. Ihre mechanische Fertigkeit ist ein Charakterzug, den ihren Bruder übertrifft. Sie hat auch daran shoppen zu gehen und sich im Spiegel zu bewundern. Rosalie schätzt die Menschheit noch mehr als irgendetwas und bedauert oft, dass sie nicht menschlich ist. Ihr Wunsch ist so groß, dass sie bereit ist alles zu tauschen, damit sie eine zweite Chance als Mensch bekommt. Immer eigende Kinder haben wollte, unterstützt Rosalie Bellas Entscheidung, ihre Tochter zu bekommen (auch wenn Bella am Anfang dachte, es wäre ein Junge), und ihre Eifersucht gegenüber Bella verwandelt sich schließlich in eine Schwesternschaft. Nachdem Renesmee geboren war, passt Rosalie auf sie auf, während Bella die Verwandlung in einen Vampir erlebt. Rosalie scheint verbittert und kalt gegenüber anderen zu sein, was an ihren letzten Minuten als Mensch liegt. Erst nachdem sie Emmett entdeckt, lernt sie das Leben als Vampir zu schätzen, weil sie die Hälfte ihres glücklichen Happy Ends gefunden hat. 

Rosalie und Emmett.
Rosalie und Emmett.

- wollte gerne Kinder haben

 

- hat kein Menschenblut getrunken, dennoch Menschen umgebracht

 

- schraubt besonders gerne an Autos herum

 

- Emmett ist ihr Seelenverwandter

 

- ist eifersüchtig auf Bella

 

- hilft Bella bei der Schwangerschaft



Rosalie in Eclipse.
Rosalie in Eclipse.

Weil Rosalie bereits als ein Mensch engelgleich schön war, erhöhte die Verwandlung nur ihre Schönheit, die sie schöner macht, als der Durchschnittlichsvampir. Sie wird als schönste Person in der Welt betitelt. Bis jetzt hatte Bella nur einen anderen Vampir erwähnt, dessen Schönheit mit ihrer vergleichbar war: Heidi von den Volturi. Rosalies Musiktalent wurde auch durch ihre Verwandlung verbessert, wie Bella in Breaking Dawn feststellte. Allerdings ist Rosalie im musizieren nicht so gut wie Edward. Rosalie ist das mechanisches Talent in der Familie, obwohl sie sich mit diesem in ihrem Menschenleben nicht auskannte, mit diesem Talent übertrifft sie sogar Edward. In Twilight spricht Edward auch über ihre Starrköpfigkeit, die als Charakterzug besonders ausgeprägt ist. Dennoch hat sie die Verwandlung auch mit physischen Fähigkeiten ausgestattet, die ihr erlauben, ihre Feinde zu bekämpfen. Dies wird in Eclipse und Breaking Dawn deutlich wenn Rosalie gegen die Neugeborenen kämpft und Bella im Kampf unterrichtet.

Emmett Cullen ist Rosalies Ehemann.
Emmett Cullen ist Rosalies Ehemann.

Emmett Cullen ist Rosalies Ehemann und Seelengefährte. Rosalie rettete ihn als er schwerverletzt im Wald lag und ihn zu Carlisle brachte, damit dieser ihn verwandelt. Sie trägt Emmett über hundert Meilen weit und wiedersteht erfolgreich seinem verführerischen Blut, sie bittet Carlisle nur deshalb darum, weil sie denkt das sie ihn selbst nie verwandeln könne. In Eclipse erzählt Rosalie Bella, das sie Emmett rettete, weil dieser Mann sie an den Sohn "Henry" ihrer besten Freundin erinnerte. Er hatte dunkles lockiges Haar, Grübchen in den Wangen und diese Naivität im Blick, die so fehl am Platz in dem Gesicht des ausgewachsenen Mannes war. Bald begriff Rosalie, dass es sich um Emmett genau um den Mann handelte, den sie so lange gesucht hatte, genau diese Art Mannes hatte sie sich in ihrem menschlichen Leben gewünscht. Nachdem sie dieses begriffen hatte, begann sie sich in Emmett zu verlieben. Obwohl Rosalie Emmett mehr liebt als irgendjemand anderer in dieser Welt, ist sie doch darüber traurig das sie keine Kinder bekommen kann. Edward sagt, dass Rosalie alles bis auf Emmett dafür geben würde, wieder ein Mensch sein zu können. Sie und Emmett sind leidenschaftlich verliebt und es wird häufig gesagt, das sie sich küssen, wenn sie sich voneinander trennen, selbst wenn nur für eine kurze Zeit. Emmett und Rosalie sind mehrere Male verheiratet gewesen, da Rosalie die Zeremonie und die Aufmerksamkeit genießt, die ihre geschenkt wird. Sie und Emmett leben manchmal getrennt vom Rest der Cullens, als Jungverheirater-Paar.

Carlisle ist Rosalies Adoptivvater.
Carlisle ist Rosalies Adoptivvater.

Carlisle Cullen ist Rosalies Adoptivvater. Er verwandelte sie 1933 in einen Vampir, um sie vor den tödlichen Verletzungen zu retten, die ihr von ihrem betrunkenen Verlobten und seinen Freunden zugefügt wurden. Rosalie nimmt es übel ein Vampir zu sein, weil sie ihre Menschheit aufgeben musste und dies sehr bedauert. Am Anfang war sie deswegen wütend auf Carlisle, weil er sie gegen ihren Willen verwandelte. Sie schloss sich deswegen ungern der Familie an, sie wollte lieber allein sein. Die Zeit verging und Rosalie kam dazu, ihren Vater zu lieben und zu respektieren, nachdem Carlisle Emmett auf ihren Wunsch verwandelt hatte. Indem sie Universitäten besucht studiert Rosalie gelegenlicht Medizin, um Carlisle zu helfen immer auf dem neusten stand der Entwicklungen zu sein. 

Esme Cullen ist Rosalies Adoptivmutter.
Esme Cullen ist Rosalies Adoptivmutter.

Esme Cullen ist Rosalies Adoptivmutter. Sie lieben einander tief und sind darauf bedacht immer den anderen zu schützen. Mehrmals wird erwähnt das Esme für sie und Emmett Häuser kaufte oder renovierte, die sie immer wieder zerstörten. Ein paar Mal mussten Carlisle und Esme das junge Paar sogar hinausschmeißen, da es unterträglich mit ihnen unter einem Dach war. In Eclipse vergleicht Rosalie ihren Wunsch nach Kindern den mit Esmes. Esme habe sie und ihre Geschwister als Kinderersatz für ihren verlorenen Sohn, Rosalie aber würde niemals Kinder haben. Esme war sehr eifrig darauf bedacht Rosalie als Teil ihrer Familie werde zu lassen. Schon in der Nacht, als Carlisle Rosalie nach Hause brachte, sah Esme das sie das gleiche Schicksal hatten. Esme und Rosalie verstehen sich sehr schnell, auf Grund dessen, dass sie beide von ihren Genossen missbraucht wurden, als sie menschlich waren.

Edward Cullen ist Rosalies Adoptivbruder.
Edward Cullen ist Rosalies Adoptivbruder.

Edward Cullen ist Rosalies Adoptivbruder. Als Carlisle Rosalie in einen Vampir verwandelte, war ein Grund, das er hoffte, dass sie eine Gefährtin für Edward werden würde. Aber Edwards und Rosalies Beziehung blieb immer auf loyaler Geschwisterliebe. Obwohl Rosalie nie romantische Gefühle für Edward aufbaute, war sie tatsächlich darüber verletzt, das Edward nie die gleiche Anziehungskraft für sie hatte wie andere Männer. Sie kam schließlich zu dem Glauben das Edward für niemanden solche Anziehungskraft besaß, da er an ihr und auch an Tanya, einer der Denalischwestern, kein Interesse hatte. Dies änderte sich erst als Edward sich in Bella verliebte und dies war ein Grund für Rosalies eifersucht. Edward und Rosalie sind manchmal schlecht aufeinander zu sprechen, dennoch lieben sie sich wie Geschwister. In Midnight Sun wird erwähnt, das Edward Rosalie dankbar dafür ist, das sie Emmett in sein Leben brachte.

Bella Cullen ist Rosalies Adoptivschägerin.
Bella Cullen ist Rosalies Adoptivschägerin.

Bella Cullen ist Rosalies Adoptivschwägerin, sie ist mit Edward verheiratet. Sie und Rosalie hatten keinen guten Start in ihrer Beziehung, es war sogar so, das Rosalie verärgert war, wenn Bella in der Nähe war, da sie es schaffte Edwards vollkommene Aufmerksamkeit zu bekommen. Edward schenkt seine Aufmerksamkeit nur Bella, weder Rosalie noch anderen Frauen gillt sein Blick. Sie dachte auch, das Bella ihr Leben wegwarf, indem sie sich in einen Vampir verwandeln lassen wollte. Als Edward Bella davor rettete, durch ein Auto zerquetscht werden und dabei zufällig seine übernatürliche Natur offenbart, dachte Rosalie darüber nach, Bella zu töten um das Problem zu beheben. Edward und Carlisle überzeugten sie dazu, es nicht zu tun. Nachdem Bella nach Italien ging, um ihren Bruder trotz des Wissens zu retten, dass sie dabei getötet werden könnte, entschuldigt sich Rosalie aufrichtig bei Bella für ihr Verhalten. Obwohl ihre Abneigung für sie weiterging. In Eclipse erzählt Rosalie Bella ihre Lebensgeschichte und bittet sie, ihre Menschlichkeit für ihres eigenes Leben zu behalten; etwas, was Rosalie gewählt hätte, wenn sie die Chance gehabt hätte. Trotz Bella, die noch beschließt, ihre Sterblichkeit aufzugeben, erklärt sich Rosalie bereit zu helfen, ihr Haar am Hochzeitstag zu machen.

Wenn Bella schwanger wird, möchten Edward und Carlisle das Baby abtreiben, aber sie lehnt ab und bittet Rosalie, ihre Leibwächterin zu sein, und zieht unachtsam Emmett und Esme ebenfalls auf ihre Seite. Rosalie respektiert Bellas Wahl und sorgt für sie, bis das Baby fast geboten werden kann, weil sie hofft, indem sie Bella hilft so etwas wie eine Leihmutter werden wird. Edward nimmt es ihr übel, aber das Ressentiment verschwindet, wenn er die Gedanken des Babys zum ersten Mal hört. Bella und Renesmee überleben die gefährliche Geburt, und nachdem Bella verwandelt wurde, fangen sie an, eine Schwesternschaft zu bilden.

Renesmee Cullen ist Rosalies Adoptivnichte.
Renesmee Cullen ist Rosalies Adoptivnichte.

Renesmee Cullen ist Rosalies Adoptivnichte und die biologische Tochter von Edward und Bella Cullen. Rosalie hat sich nach eigenen Kindern gesehnt, sie bedauert sehr das sie keine eigenen Kinder beommen kann, da sie ein Vampir ist und sich der Körper nicht mehr verändern kann. Deshalb, wenn Bella schwanger mit ihrer Nichte, Renesmee ist, dient Rosalie als ihr eigener Leibwächter, um sie vor der restlichen Familie zu schützen, die die Schwangerschaft abbrechen wollen. Rosalie entscheidet sie sich dafür, den Weg ihrer Schwägerin zu folgen und hofft, eine Leihmutter zu werden, sollte Bella die Schwangerschaft nicht überleben. Nachdem Renesmee geboren war, behandelt Rosalie sie wie ihre eigene Tochter. Sie streitet häufig mit Jacob Black, über die Prägung und wer sie füttern darf. Mit Alice macht sie ein Fotoalbum von Renesmée, sie kleiden sie ein, füttern sie und tun alles damit es Renesmée bequem hat.

Alice Cullen ist Rosalies Adoptivschwester.
Alice Cullen ist Rosalies Adoptivschwester.

Alice Cullen ist Rosalies Adoptivschwester und Schwägerin. Alice ist mit Rosalies Adoptivbruder Jasper verheiratet. Die beiden sind sich so nahe, wie echte Schwestern und haben ein sehr starkes Band, teilweise wegen ihrer geteilten Zuneigung für die Mode. In Mignight Sun bemerkt Edward, dass Alice gelegentlich Rosalie hilft, Shoppingtouren zu planen, damit sie ihren Wandschrank wieder füllen kann. Die zwei haben daran Freude, zusammen einkaufen zu gehen und spielen auch gern mit Bella Barbiepuppe, indem sie sie schminken und in hübsche Klamotten stecken. Später bekommt Renesmee das gleiche Schicksal, um für sie ein Babyalbum zu machen, stecken Rosalie und Alice auch diese in verschiedene Klamotten und fotografieren diese. Rosalie ist verletzt und enttäuscht darüber, als Alice plötzlich mit Jasper verschwindet, ohne ein Wort des Wiedersehens und als die beiden zurückkehren begrüßt Rosalie Alice mit einer Berührung des Armes.

Jasper Hale ist Rosalies Adoptivbruder.
Jasper Hale ist Rosalies Adoptivbruder.

Jasper Hale ist Rosalies Adoptivbruder und benutzt ihren Nachnamen, um die Verwirrung der Menschen zu erleichtern, die sie über ihre Beziehungen zu Emmett und Alice Cullen verursachen würden.

Wegen ihrer ähnlichen Eigenschaften geben Rosalie und Jasper vor, biologische Zwillinge zu sein, die von Esme und Carlisle Cullen aufgenommen wurden. Über die Beziehung zwischen Jasper und Rosalie ist nichts weiter bekannt.

Jacob Black.
Jacob Black.

Rosalie Hale hat eine größtenteils gegnerische Beziehung zu Jacob Black. Nachdem Bella schwanger mit Renesmee Cullen wurde, nimmt Jacob Rosalie übel, das sie Bella hilft, das ungeborene Kind, sogar auf Kosten von Bellas Leben zu schützen. Jacob fährt fort, Rosalie mit dummen Blondinnenwitzen aufzuziehen, obwohl diese mit Hund-Wortspielen zurückschlägt. Tatsächlich schafft sie sogar eine Hundeschüssel für Jacob an, damit dieser daraus essen kann. Auf den äußeren Rand kratzt sie "Fido" ein. Spitznamen von Jacob für Rosalie sind "Blondi" und "schlaflose Schönheit". Obwohl sie fortsetzen, gegen einander anzukämpfen, finden sie einen Übereinstimmungsbereich nach der Geburt von Renesmee, weil sie beide das beste für Renesmée wollen.

Nikki Reed.
Nikki Reed.

 

 

 

 

Dargestellt wird der Charakter Rosalie Hale von Nikki Reed.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Best Juicer (Dienstag, 30 April 2013 06:18)

    I shared this on Twitter! My buddies will definitely enjoy it!