Homepage seit

Oktober 2009 online.

http://twilightsaga.wikia.com/

 

Das Biss - Handbuch, Die Welt von Bella und Edward von Stephenie Meyer, erschienen im Carlsen Verlag.  

Der irische Zirkel ist ein Clan der in Irland zu Hause ist. Die Mitglieder sind Siobhan, Liam und Maggie, Siobhan ist die Clanführerin. Er wurde von Siobhan und Liam gegründet, jedoch machte Maggies Talent sie zu einem wichtigen Element des Clans. Zwar sind sie keine Vegetarier, sind aber dennoch sehr zivilisiert und gebildet. Obwohl Siobhan die Führerin des Clans und Liam ihr Gefährte ist, vertrauen beide auf Maggies Urteil, da diese sofort erkennt wenn ihnen eine Lüge erzählt wird.

Siobhan.
Siobhan.
Liam.
Liam.
Maggie.
Maggie.

Gründungsinformationen

 

Gründung: frühe 1650er

Gründer: Siobhan und Liam

Wohnsitze:

  • Irland

 

Alias:

  • Irish
  • Irish Clan

 

Mitglieder:

 

Besondere Fähigkeiten:

 

Gesellschaft:


Der Clan wurde am Anfang der 1650er Jahre gegründet als Siobhan den neugeborenen Liam traf und sie ein Paar wurden. Ein neues Mitglied wurde in den Clan hinzugefügt als sie ein junges Mädchen 1847 beinahe zu Tode gehungert fanden. Maggie konnte sofort sagen das Liam und Siobhan keine Menschen waren und das fesselte Siobhans Interesse. Sie beschloss Maggie zu verwandeln, da sie immer auf Leute neugierig gewesen, die ein besonderes Talent als Vampir entwickeln könnten, sie glaubte über solch ein Talent gestolpert zu sein. Liam mochte die Idee seiner Gefährtin nicht, da er nun ihre Aufmerksamkeit mit jemanden teilen musste. Siobhan überzeuge ihn schließlich und er stimmte zu. Es dauerte nicht lange und Liam fing an Maggies Gesellschaft zu genießen. Der Clan begegnete irgendwann Carlisle Cullen und dessen Familie, sie wurden Freunde. Carlisle vermutet das Siobhan eine Gabe besitzt ohne es zu merken.

Liam, Siobhan und Maggie in Breaking Dawn Part 2.
Liam, Siobhan und Maggie in Breaking Dawn Part 2.

Der Clan reist nach Forks als die Cullenfamilie um Hilfe bat gegen die Volturi als Zeugen in Breaking Dawn auszusagen. Sie sollen bezeugen das ihr jüngstes Mitglied Renesmée Cullen kein unsterbliches Kind sei, sondern ein Halbvampir. Maggie erfuhr durch ihre Fähigkeit das die Cullens die Wahrheit sprachen und glaubte die Geschichte bevor Renesmée die Möglichkeit hatte ihre Geschichte durch ihre Fähigkeit zu untermauern. Nachdem der nomadische Vampir Alistair in der Angst vor den Volturi floh erklärte Maggie das sie bleiben würden um den Cullens weiterhin zur Seite zu stehen und sagte auch, das sie es nicht ignorieren könnte wenn jemand die Wahrheit sprach und dafür bestraft werden würde. Siobhan will nicht das die Konfrontation mit den Volturi in einem Kampf endet und Carlisle versucht sie zu überzeugen sich ein friedliches Ende für die Konfrontation zu wünschen. Sie versucht ihren Willen durchzusetzen auch wenn sie nicht wirklich daran glaubt, dennoch endet die Konfrontation so wie sie es sich gewünscht hat. Nachdem die Volturi in Frieden abgezogen waren, kehrte der irische Clan in seine Heimat zurück und Siobhan begann an ihrer Macht zu glauben.

Siobhan: Sie ist die Führerin des Clans. Obwohl sie selbst es nicht glaubt, glaubt Carlisle daran das sie die Macht besitzt gewisse Ergebnisse manipulieren kann. Siobhan ist ein alter Freund Carlisles und Bella beschreibt sie als kurvenreich und physisch eindrucksvoll.

 

Liam: Er ist Siobhans Gefährte und besitzt keine Fähigkeit, womit er der einzige des Clans ist der keine Fähigkeit hat. In den Büchern spricht er nicht und wird selten in Dinge beteiligt, wie z.B. in Bellas Vampirausbildung.

 

Maggie: Maggie hat die Gabe Lügen zu entdecken sobald sie eine zu hören bekommt. Sie hat lockiges, rotes Haar und wird als kindlich beschrieben. Im Gegensatz zu ihrem Clan glaubt sie sofort das Edward die Wahrheit sagt und ist bereit den Cullens gegen die Volturi bereit zu stehen. Im Gegensatz dazu verspricht sie Renesmée nicht zu schaden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0